Sony verschenkt offenbar gerade ein PS4-Spiel an ausgewählte Spieler

Manche PS4-Spieler dürfen sich wohl gerade über ein kostenloses Exemplar von Astro Bot: Rescue Mission freuen.

von Hannes Rossow,
23.08.2019 09:12 Uhr

Manche Spieler bekommen gerade Astro Bot: Rescue Mission geschenkt - und wissen nicht warum.Manche Spieler bekommen gerade Astro Bot: Rescue Mission geschenkt - und wissen nicht warum.

Heute ist so ein Tag, an dem es sich wirklich lohnen könnte, einmal in die eigenen Mails zu schauen. Denn vielleicht wartet dort ein kostenloses PS4-Spiel auf euch. Ja, richtig gehört. Derzeit geht das Gerücht um, dass Sony den PSVR-Titel Astro Bot: Rescue Mission an ausgewählte PS4-Besitzer verschenkt. (via Press Start)

Verschenkt Sony gerade einfach so PS4-Spiele?

Derzeit gehen nämlich Berichte über Mails herum, die Sony an Spieler verschickt, in denen ihnen ein kostenloses Exemplar des PS4-exklusiven VR-Abenteuers versprochen wird. Screenshots der Mail gibt es jedenfalls zu finden:

Was muss ich dafür tun? Es ist allerdings vollkommen unklar, was Spieler dazu qualifizieren könnte, Astro Bot geschenkt zu bekommen. Gut möglich, dass ein bestehendes PS Plus-Abo sowie eine Reihe an PSVR-Titeln in der eigenen Spiele-Bibliothek eine Rolle spielen könnten.

Astro Bot Rescue Mission im Test
Vorzeigetitel für VR-Skeptiker

Gilt das überhaupt für Deutschland? Außerdem wissen wir auch nicht, ob dies eine Aktion ist, die in allen Regionen abgehalten wird. Der obige Screenshot scheint jedenfalls nicht auf den deutschen PlayStation Store zu verweisen. Wir haben bei Sony nachgefragt und versuchen herauszufinden, was sich hinter diesem unerwartetem Geschenk verbirgt.

Habt ihr eine derartige Mail erhalten?

Astro Bot Rescue Mission - Launch-Trailer des VR-Jump'n'Runs 1:52 Astro Bot Rescue Mission - Launch-Trailer des VR-Jump'n'Runs


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen