Adventskalender 2019

Splinter Cell auf der E3 2019? - GameStop-Leak lässt Fans erneut hoffen

GameStop listete für kurze Zeit neues Splinter Cell-Merchandise und nahm den Artikel wieder offline.

von Maximilian Franke,
04.06.2019 14:02 Uhr

Viele Fans hoffen auf die Ankündigung eines neuen Splinter Cell-Spiels auf der E3 2019. Viele Fans hoffen auf die Ankündigung eines neuen Splinter Cell-Spiels auf der E3 2019.

Um die Splinter Cell-Reihe ist es seit Jahren still geworden. Seit Blacklist gab es keinen neuen Teil des Franchises, zum Leidwesen der Fans. Der Händler GameStop weckt nun mit einem neuen Merchandise-Artikel kurz vor der E3 2019 die Hoffnung der Community.

Bei dem entsprechenden Artikel handelt es sich um das Nachtsichtgerät des Protagonisten Sam Fisher. Eine Replika der ikonischen Brille stand für kurze Zeit bei GameStop auf der Website, wie dem Brancheninsider Wario64 auffiel. Es wird zudem als "E3 Collectible" aufgeführt und soll am 1. November 2019 in den Handel kommen.

Merch zum neuen Spiel? Damit liegt die Vermutung nahe, dass es auf der Messe Neuigkeiten zum Schleich-Franchise geben könnte. Möglich wäre das, aber es gibt auch einige Punkte, die leider dagegen sprechen.

Wie wahrscheinlich ist ein neues Splinter Cell auf der E3 2019?

Als große Ankündigung von Ubisoft wird in diesem Jahr Watch Dogs 3 erwartet. Dieses ist noch nicht offiziell bestätigt, allerdings gab es bereits mehrere Leaks, die auf ein London-Setting hinweisen. Es soll sogar möglich sein, die Kontrolle über jeden beliebigen NPC in der Open World zu übernehmen.

Kein Platz im Herbst? Watch Dogs 3 füllt wahrscheinlich die Lücke im Herbst aus, denn dieses Jahr erscheint kein neues Assassin's Creed. Die Veröffentlichung des Nachtsichtgeräts am 1. November dürfte also kaum ein Hinweis auf einen Splinter Cell-Release Ende des Jahres sein, da Ubisoft vermutlich nicht zwei große AAA-Spiele zur selben Zeit veröffentlicht.

Der bekannte Kotaku-Autor Jason Schreier ist ebenfalls der Überzeugung, dass Splinter Cell-Fans auf der E3 2019 leer ausgehen werden.

Was sagt Ubisoft zu Splinter Cell?

Zu guter Letzt würde ein Reveal von Sam Fishers Rückkehr auch nicht zu den jüngsten Aussagen von Ubisoft-CEO Yves Guillemot im April 2019 passen. Dieser hat in einem Interview bestätigt, dass das Franchise weitergehen wird. Ein neues Splinter Cell kommt, aber es wird noch dauern.

Als Grund gab er an, dass andere Franchises wie Assassin's Creed oder Far Cry derzeit eine höhere Priorität haben. Außerdem will eine Fortsetzung nach so langer Wartezeit gut durchdacht sein. Wir werden das Nachtsichtgerät also wieder aufsetzen, aber Guillemots Antwort klang nicht nach einem baldigen Reveal.

Ausgeschlossen ist es trotzdem nicht. Wir lassen uns auch gerne überraschen. Vielleicht reicht es ja für einen kleinen Mini-Teaser. Ein kurzer Clip mit dem ikonischen Fiepen und drei grünen Lichtern wäre immerhin etwas, um den ausgehungerten Fans ein wenig Halt zu geben. Zur E3 hat Guillemot zudem "ein oder zwei Überraschungen" versprochen. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Splinter Cell: Blacklist - Screenshots ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen