Adventskalender 2019

Star Wars Jedi: Fallen Order - Alle Planeten & Orte in der Übersicht

In Star Wars Jedi: Fallen Order können wir verschiedene Planeten bereisen. Welche Welten mit dabei sind, erfahrt ihr hier. Vorsicht: Spoilerwarnung!

von Maximilian Franke,
16.11.2019 17:00 Uhr

Vorsicht Spoiler: Alle Planeten, die ihr in Star Wars Jedi: Fallen Order besucht. Vorsicht Spoiler: Alle Planeten, die ihr in Star Wars Jedi: Fallen Order besucht.

Mit Star Wars Jedi: Fallen Order hat Respawn Entertainment ein neues Singleplayer-Abenteuer im Star Wars-Universum veröffentlicht. In der Rolle des Padawan Cal Kestis reisen wir darin auf verschiedene Planeten, die wir im Metroidvania-Stil frei erkunden dürfen. Nicht alle Welten stehen direkt zum Start bereit. Einige werden erst später im Spiel freigeschaltet. Dann könnt ihr jedoch jederzeit zwischen ihnen hin- und herreisen.

Spoilerwarnung: Hier erfahrt ihr, welche Planeten ihr im Laufe der Handlung besucht. Dementsprechend gibt es natürlich auch eine dicke Spoilerwarnung. Zwar gehen wir nicht auf Details oder Charaktere der Story ein, aber einige Orte sind durchaus eine Überraschung. Wenn ihr unvoreingenommen spielen wollt, seid ihr hiermit gewarnt!

Alle Planeten und Orte in Star Wars: Fallen Order

Auf unserem Raumschiff können wir am Holo-Tisch entscheiden, welchen Planeten wir als nächstes besuchen. Auf unserem Raumschiff können wir am Holo-Tisch entscheiden, welchen Planeten wir als nächstes besuchen.

Ihr könnt nicht alle Welten frei erkunden. Einige Orte sind lediglich in bestimmten, linearen Story-Missionen verfügbar und können nicht erneut angesteuert werden - es sei denn ihr startet ein neues Spiel.

Diese Planeten könnt ihr erkunden:

  • Bogano: Ein idyllischer und seit vielen Jahrhunderten unberührter Ort.
  • Zeffo: Ein frostiger Eisplanet, unter dessen Oberfläche sich riesige Höhlen-Komplexe erstrecken.
  • Kashyyyk: Heimat-Planet der Wookies, der von imperialen Anlagen und Dschungel überzogen ist.
  • Dathomir: Dieser unwirtliche und karge Planet ist die Hauptkolonie der Zabrak, zu denen auch Darth Maul gehört.
  • Ilum: Ein mit Schnee und Eis bedeckter Planet, auf dem die Jedi eine riesige Zitadelle errichtet haben.

Diese Orte besucht ihr in speziellen Story-Missionen

  • Bracca: Der ganze Planet ist eine Müllhalde. Hier versteckt sich Cal zu Beginn des Spiels.
  • Ordo Eris: Schmuggler und Kopfgeldjäger haben sich hier auf einem Asteroiden niedergelassen.
  • Republikanischer Kreuzer: Ein großes Raumschiff der Klon-Armee.
  • Nur: Auf diesem abgelegenen Planeten führt das Imperium nichts Gutes im Schilde.

Die größeren Planeten erschließt ihr erst im Laufe des Spiels komplett. Mit der Zeit lernen Cal und sein Droiden-Begleiter BD-1 viele neue Fähigkeiten, mit denen sich zuvor verschlossene Wege öffnen lassen. Es lohnt sich also regelmäßig bereits besuchte Orte wieder zu besuchen.

Mehr zum Thema:


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen