Star Wars: Squadrons liefert Multiplayer-Raumschlachten ab Oktober

Am 2. Oktober erscheint mit Star Wars Squadrons ein Multiplayer-Spektakel, das auf authentische Raumschlachten setzt. Eine Singleplayer-Kampagne ist ebenfalls bestätigt.

von Hannes Rossow,
15.06.2020 17:05 Uhr

In Star Wars Squadrons liefern sich X-Wings und TIE-Fighter brisante Schlachten. In Star Wars Squadrons liefern sich X-Wings und TIE-Fighter brisante Schlachten.

Schon vor ein paar Wochen leakte mit Project Maverick das nächste Star Wars-Spiel im PlayStation Store. Mittlerweile sind wir schlauer und wissen, dass EA Motive an Star Wars Squadrons arbeitet - einem Multiplayer-Titel mit 5v5-Raumschlachten aus der Ego-Perspektive. Aber auch Singleplayer-Fans sollen auf ihre Kosten kommen.

Star Wars Squadrons verspricht packende Multiplayer-Gefechte

In einem Revealtrailer, der leider keine echten Gameplayszenen zeigt, erfahren wir etwas mehr zum Setting von Star Wars Squadrons. Kurz nach den Ereignissen in Die Rückkehr der Jedi-Ritter rückt Star Wars Squadrons die Raumflotten der Neuen Republik sowie des Galaktischen Imperiums in den Mittelpunkt.

Star Wars: Squadrons im In-Engine-Trailer - X-Wings gegen TIE Fighter in Edeloptik 2:06 Star Wars: Squadrons im In-Engine-Trailer - X-Wings gegen TIE Fighter in Edeloptik

"Klassische" Raumschlachten: Das bedeutet, dass Spieler wohl in Raumschiffe der Rebellen als auch des Imperiums steigen dürfen, um sich dann in 5-gegen-5-Schlachten zu messen. Teamwork ist hier das A und O, damit das gegnerische Flaggenschiff ausgeschaltet werden kann.

Die fünf Piloten, die auf beiden Seiten zur Auswahl stehen, düsen jeweils mit eigenen Raumschiffen durch die Gegend - ein ausblancierter Mix ist also essenziell für den Erfolg. Noch ist aber unklar, ob sich die einzigartigen Piloten frei mit verfügbaren Raumschiffen kombinieren lassen und ob auch die Charaktere selbst besondere Eigenschaften mitbringen werden.

Insgesamt stehen also 10 Piloten zur Auswahl:

Release im Oktober: Star Wars Squadrons erscheint am 2. Oktober 2020 für PS4, Xbox One und PC - allerdings soll eine vollwertige Crossplay-Funktion dafür sorgen, dass es egal ist, auf welcher Plattform ihr spielt. Wer möchte, darf die First Person-Raumschlachten auf PC und via PlayStation VR sogar in Virtual Reality erleben.

Neben bekannten Locations wie Yavin Prime, den Star Wars-Fans unter anderem aus Krieg der Sterne, soll es auch komplett neue Orte geben, wie zum Beispiel den "zerschmetterten Mond von Galitan". Überhaupt sollen Star Wars-Fans eine authentische Darstellung des Universums geboten bekommen. So meint Creative Director Ian Frazier:

"Durch die Zusammenarbeit zwischen den Teams von Motive und Lucasfilm konnten wir eine originalgetreue Sternenjäger-Spielerfahrung erschaffen, die Star Wars-Fans mit einer authentischen Geschichte dazu einlädt, noch nie zuvor gesehene Ecken der Galaxis in ihrem eigenen Schiff zu erkunden."

Anpassbare Jäger & Piloten: Sowohl die Raumschiffe selbst als auch die Piloten lassen sich mit kosmetischen Upgrades den Wünschen der Spieler anpassen. Darüber hinaus können die Waffen, Turbinen, Triebwerke und Rümpfe der Raumschiffe verbessert werden, was dementsprechend mehr Leistung bedeutet. Um diese Komponenten freizuschalten, müssen Spieler aber im Pilotenrank aufsteigen.

In Sachen Action soll authentische Star Wars-Atmosphäre aufkommen. In Sachen Action soll authentische Star Wars-Atmosphäre aufkommen.

Kampgane bestätigt: Auch Einzelspieler bekommen etwas zu tun

Singleplayer-Story inklusive: Aber auch wenn der Multiplayer bei Star Wars Squadrons klar im Fokus steht, will EA Motive auch eine Singleplayer-Kampagne bietet. In dieser "originalen Geschichte" wechseln wir zwischen den Fronten und spielen sowohl einen Rebellen-Piloten der Vanguard-Staffel als auch einen Imperiums-Piloten aus der Titan-Staffel. Beide Piloten sollen "anpassbar" sein - ob damit ein echter Charaktereditor gemeint ist, ist nicht bekannt.

Die Story soll nach direkt an die Zerstörung des zweiten Todessterns anschließen und sogar einige "bekannte Gesichter" aus dem Star Wars-Universum beinhalten. So ist im Trailer (ab Minute 1:11) schon Wedges Antilles kurz zu sehen.

Star Wars Squadrons erscheint am 2. Oktober 2020 für PS4, Xbox One und PC. Wer über ein EA Access-Abo verfügt, darf 10 Stunden lang reinspielen und spart beim Kauf der Vollversion dann 10 Rabatt auf den Preis.

Wie ist euer Eindruck vom Spiel? Habt ihr Lust auf packende Raumschlachten oder hättet ihr lieber ein anderes Star Wars-Spiel bekommen?

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen