Neuer Starfield-Clip zeigt Roboter - Vermutlich unser erster Begleiter

In einem Entwickler-Video von Bethesda versteckt sich wohl der erste Compagnion, der uns in Starfield durchs Weltall begleiten wird.

von Jonathan Harsch,
17.03.2022 12:47 Uhr

Im All warten NPCs darauf, euch auf ein Abenteuer zu begleiten. Im All warten NPCs darauf, euch auf ein Abenteuer zu begleiten.

Wirklich viel wissen wir noch immer nicht über Starfield, das neue AAA-RPG von Bethesda. Bis auf einen kurzen Trailer von der E3 2021 werden fast ausschließlich Entwickler-Videos veröffentlicht. Wer hier genau hinhört und -sieht, erfährt jedoch einige interessante Details zu dem Projekt.

Die neueste Ausgabe enthält sogar einige Sekunden Gameplay – oder zumindest In-Engine-Material. Zu sehen ist ein Roboter, der uns als „Captain“ begrüßt und fragt, wie er uns behilflich sein kann. Besagten Clip seht ihr hier:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Das ist wohl der erste bekannte Starfield-Compagnion

Woher wissen wir, dass es sich um einen Begleiter handelt? Wenn ihr euch das komplette Video anseht, wird der kurze Ausschnitt mit dem Roboter von Todd Howard eingeleitet, indem er über Compagnions in Starfield spricht. Diese sollen mehr auf unsere Taten reagieren als noch in The Elder Scrolls oder Fallout – hier haben die Charaktere zwar eigene Geschichten, interessierten sich aber kaum für unsere Entscheidungen.

Los geht es ab Minute 3:30:

Starfield: Im neuen Trailer ist die Ingame-Grafik gut versteckt 5:37 Starfield: Im neuen Trailer ist die Ingame-Grafik gut versteckt

Als Vorbild könnte Mass Effect dienen. Jedes Team-Mitglied hat im Bioware-Rollenspiel eine Persönlichkeit, die sich auf deren Empfinden gegenüber den Taten von Shepard auswirkt. Allerdings werden wir in Starfield wohl nur temporär von NPCs begleitete werden, die uns eine Zeit lang aushelfen und dann wieder ihrer eigenen Wege gehen.

Hier findet ihr noch mehr Infos zur Spielwelt und den NPCs:

Starfield: Alle bekannten Infos zu Spielwelt und Fraktionen   26     1

Mehr zum Thema

Starfield: Alle bekannten Infos zu Spielwelt und Fraktionen

Mehr Persönlichkeit für die NPCs: Rechnet also damit, dass andere Charaktere viel dynamischer auf euch und die Umgebung reagieren. Ein weiterer Punkt, der Bethesda wichtig ist, sind die direkten Interaktionen. In Dialogen wird es nicht mehr eine Antwort geben, die offensichtlich richtig ist. Auf diese Weise sollen sich die Gespräche echter anfühlen.

Auf der E3 2021 gab es zumindest einen In-Engine-Trailer zu sehen:

Starfield - E3-Trailer zeigt erste Alpha-Szenen in der Spiele-Engine 2:18 Starfield - E3-Trailer zeigt erste Alpha-Szenen in der Spiele-Engine

Weitere News zu Starfield:

Wann sehen wir endlich mehr von Starfield?

Starfield soll Ende 2022 für die Xbox Series X/S erscheinen, doch die Informationen kommen noch immer nur Tröpfchenweise zu uns durch. Irgendwann müssen Microsoft und Bethesda den Vorhang endlich komplett aufziehen und uns auch richtiges Gameplay zeigen. Doch wann ist es soweit?

Laut Gerüchten plant Microsoft 2022 noch drei große Xbox-Events: im Mai, im Juni und im September. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Starfield auf den beiden Letzteren vertreten sein wird. Im Rahmen der E3-Show könnte ein Trailer gezeigt werden und im Herbst dann ein Deep Dive in die Spielmechaniken folgen.

Glaubt ihr, Starfield kann an die Erfolge von Skyrim und Fallout anknüpfen?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.