Wertung: Steelrising im Test: Französisch, aber nicht revolutionär

Wertung für PlayStation 5,Xbox Series X/S
68

»Steelrising ist der Inbegriff eines soliden, Highlight-armen Soulslikes, das euch die Zeit bis zum nächsten Genre-Kracher vertreibt.«

GamePro
Präsentation
  • keine großen Bugs
  • toller Soundtrack
  • Grafik und Animationen nicht zeitgemäß
  • weder deutsche noch französische Vertonung
  • nur im Performance-Modus gut spielbar

Spieldesign
  • diverses Kampfsystem
  • Metroidvania-lite Ansatz
  • nützliche Spezialfähigkeiten
  • Areale bieten kaum Abwechslung
  • Vertikalität nicht konsequent umgesetzt

Balance
  • optionaler Assistant-Modus
  • faire Rücksetzpunkte
  • Tutorial-Gebiet für den Einstieg
  • für Genre-Fans zu leicht
  • Bosskämpfe zäh statt fordernd (Bullet-Sponges)

Story/Atmosphäre
  • interessante Spielwelt
  • frisches Gegnerdesign
  • düstere, stimmige Atmosphäre
  • langweilig erzählte Geschichte
  • blasse Hauptfigur

Umfang
  • Sammel-Items
  • Erkundung wird belohnt
  • optionale Nebenquests
  • für Vollpreis recht kurzer Genrevertreter (ca. 20 Stunden)
  • kein New Game Plus

So testen wir

Wertungssystem erklärt

3 von 3


zu den Kommentaren (87)

Kommentare(87)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.