Super Mario bricht Rekord: 1,5 Millionen Dollar für das teuerste Spiel der Welt

Zum ersten Mal konnten für ein Videospiel bei einer Auktion ein Wert von über eine Million Euro erzielt werden. Und der letzte Rekord liegt erst zwei Tage zurück.

von Jonathan Harsch,
12.07.2021 12:07 Uhr

Super Mario 64 ist jetzt das wertvollste Videospiel überhaupt. Super Mario 64 ist jetzt das wertvollste Videospiel überhaupt.

Dass der Retro- und Sammlermarkt immer absurdere Formen annimmt, ist kein Geheimnis. Viele Konsolen und Spiele geben mit der Zeit ihren Geist auf, und es werden keine neuen hergestellt. Doch ab und an taucht ein Retro-Spiel in einem neuwertigen Zustand auf, so wie bei Super Mario 64. Ein Traum für reiche Sammler*innen.

Das teuerste Spiel aller Zeiten

Dieser heilige Gral ist eine Kopie von Super Mario 64 für den Nintendo 64. Bei einer Auktion auf dem Portal Heritage Auctions erzielte diese die unglaubliche Summe von 1,56 Millionen US-Dollar (circa 1,31 Millionen Euro). Damit wurden alle vorherigen Rekorde mühelos gebrochen. Noch nie konnte eine Videospiel-Auktion über eine Million Dollar erzielen. Super Mario 64 ist somit das mit Abstand teuerste Spiel aller Zeiten.

Warum so viel Geld? Der Zustand der Cartridge wurde von einem professionellen Unternehmen offiziell geprüft, und die Bewertung ist ziemlich einzigartig. Die Experten von Wata Games gaben dem Spiel ein Rating von 9.8 A++. 10 wäre perfekt, aber selbst Spiele, die neu verkauft werden, würden diese Wertung wohl kaum erreichen, zumal die N64-Hüllen noch aus Pappe und somit deutlich anfälliger für Schäden waren.

Mario kickt Zelda vom Thron: Der letzte Rekord-Inhaber war eine Kopie von The Legend of Zelda für das NES. Diese wurde erst vorgestern, am 9. Juli 2021, für 870.000 US-Dollar (circa 733.000 Euro) versteigert (via Polygon). Der Platz an der Spitze hielt aber nur zwei Tage lang an. Zuvor hielt Super Mario Bros., ebenfalls für das NES, den Weltrekord. Eine Cartridge des Klassikers wechselte Anfang April für 660.000 Dollar (circa 556.000 Euro) den Besitzer.

Weitere Artikel zum Thema:

Alternative wird immer teurer

Super Mario 64 ist eines der günstigeren N64-Spiele, steigt aber trotzdem stetig im Preis, da die Kopien weniger werden und die Sammler zunehmen. Auf der Wii U ist der Titel digital erhältlich und für den Nintendo DS gibt es eine Handheld-Umsetzung. Wer aber das Original auf einem Datenträger haben möchte, kann nur noch auf Super Mario 3D All-Stars zurückgreifen.

Allerdings hat Nintendo die Produktion der Collection einstellte, wodurch der Preis von 3D All-Stars ebenfalls nach oben gehen dürfte. Und alles nur, damit die Fans bei den Ports spontan zugreifen.

Wie viel Geld würdet ihr in ein Videospiel investieren?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.