The Ascent: Action-RPG für Cyberpunk-Fans kommt bald in den Game Pass! [Anzeige]

The Ascent ist ein echter Rollenspiel-Geheimtipp, der Cyberpunk mit Diablo mischt. Und wer den Xbox Game Pass hat, bekommt es direkt zum Release!

von Sponsored Story ,
13.07.2021 11:45 Uhr

The Ascent lässt Cyberpunk-Träume wahr werden. The Ascent lässt Cyberpunk-Träume wahr werden.

Cyberpunk-Welten sind mit ihrer dystopischen Zukunftsdarstellung als Setting immer sehr beliebt. Dennoch gibt es vergleichsweise wenige Spiele, die sich das zunutze machen. Erst recht, wenn es um Koop geht.

Da trifft es sich gut, dass am 29. Juli 2021 das Action-Rollenspiel The Ascent für Xbox One, Series X/S und PC erscheint und euch wahlweise alleine oder gemeinsam mit anderen Spielern in eine ganz besondere von Megakonzernen regierte Zukunft schickt. Wer den Xbox Game Pass abonniert, kann es bereits am ersten Tag kostenlos spielen!

Jetzt den Game Pass 3 Monate lang für 1 € testen

Was macht The Ascent so besonders?

Im Gegensatz zu den meisten anderen Cyberpunk-Titeln beginnt The Ascent mit dem Untergang einer der Firmen: Euer einstiger Auftraggeber und Besitzer der Metropole, in der das Spiel abläuft, hat aus unbekannten Gründen seine Pforten geschlossen, wodurch blankes Chaos ausbricht.

Als Ex-Angestellter der Ascent Group müsst ihr nicht nur in dieser neuen Welt überleben. Ihr macht euch ebenso auf den Weg, um die Ursache hinter dem Mysterium zu lüften. Dafür erkundet ihr die Welt von Veles, wo ihr nicht nur beeindruckende Feinde treffen werdet, sondern auch unerwartete Freunde.

The Ascent: Im neuen Trailer zum Sci-Fi-Diablo gibt es endlich einen Releasetermin 1:29 The Ascent: Im neuen Trailer zum Sci-Fi-Diablo gibt es endlich einen Releasetermin

Diablo trifft Cyberpunk

Beim Gameplay selbst dürft ihr euch auf eine ganze Menge Action einstellen. Denn das große Vorbild des Spiels ist augenscheinlich Diablo. In Action-RPG-Manier legt ihr euch hier durch haufenweise Gegner in Form von Cyborg-Gangs, Mutanten und Gangster an. Jedoch bringt es eine Menge eigene Ideen mit.

Denn der Titel zeichnet sich durch eine beeindruckende Tiefe aus. Mit unüberlegter Ballerei werdet ihr hier selten Erfolge feiern. Gegen Monster kommt ihr mit bloßen draufhalten vielleicht noch durch, doch wenn ihr auf menschliche Gegner trefft, müsst ihr taktisch vorgehen.

Dann heißt es nämlich die Deckung in den Leveln geschickt ausnutzen und eure Cyberware-Fähigkeiten einsetzen, um gegen die Übermacht eurer Feinde die Oberhand zu behalten. Euren Spielstil könnt ihr dank einem umfangreichen Charakter-Editor selbst wählen. Denn die zahlreichen Skills lassen verschiedene Vorgehensweisen zu.

Die isometrische Perspektive eignet sich besonders gut, um taktisch vorzugehen. Die isometrische Perspektive eignet sich besonders gut, um taktisch vorzugehen.

Für wen ist The Ascent interessant?

Dass Fans von Rollenspielen der Marke Diablo hier glücklich werden, versteht sich von selbst. Doch auch wer Cyberpunk liebt, jedoch einmal aus einer anderen Perspektive sehen will, sollte The Ascent definitiv im Auge behalten. Denn die meisten dystopischen Cyberpunk-Welten seht ihr eher auf dem Höhepunkt der Macht von Konzernen, und nicht nach deren Zerfall.

Koop für bis zu vier Spieler: Ebenso eignet sich das Spiel für all jene, die gemeinsam mit ihren Freunden losziehen wollen. Denn die Kämpfe müsst ihr nicht alleine bestreiten. Ihr könnt euch mit bis zu drei Kameraden ins Gefecht stürzen. Die taktischen Möglichkeiten machen dieses Unterfangen zudem besonders spannend. Denn ihr könnt euch in den Konfrontationen absprechen, um eure individuellen Schwächen auszugleichen.

Jetzt den Game Pass 3 Monate lang für 1 € testen