The Division - Deadpool 2-Regisseur will den Fluch der Videospielverfilmungen brechen

The Division wird verfilmt und der Deadpool 2-Regisseur David Leitch gibt einige neue Details zum Fortschritt des Projekts sowie den Herausforderungen preis.

von David Molke,
25.05.2018 15:30 Uhr

Tom Clancy's The Division erobert die Leinwand und soll Schluss mit dem Videospielfluch machen.Tom Clancy's The Division erobert die Leinwand und soll Schluss mit dem Videospielfluch machen.

Der Deadpool 2-Regisseur David Leitch führt auch bei der kommenden The Division-Verfilmung Regie. Jetzt versorgt er uns mit einem Update zum Fortschritt des Projektes, an dem auch Jake Gyllenhaal und Jessica Chastain beteiligt sind.

Sehr frühes Entwicklungs-Stadium

Offenbar dauert es noch eine ganze Weile, bis der The Division-Film tatsächlich ins Kino kommt. Gegenüber Collider erklärt der Regisseur, er wolle schnellstmöglich und "aggressiv" mit der Arbeit voranschreiten, aktuell werde aber noch nach Autoren gesucht und am Drehbuch gearbeitet.

Drehbuchautor offenbar nicht mehr an Bord

Vor rund anderthalb Jahren hieß es seitens Ubisoft noch, dass Stephen Gaghan (Traffic, Call of Duty: Ghosts) das Skript schreiben und Regie führen würde. Da David Leitch aktuell aber nach einem Drehbuch sowie dem zugehörigen Autor sucht, scheint Stephen Gaghan mittlerweile komplett aus dem Projekt ausgeschieden zu sein.

The Division - Launch-Trailer zu Last Stand und 1.6 erschienen 1:36 The Division - Launch-Trailer zu Last Stand und 1.6 erschienen

The Division vs Fluch der Videospielverfilmungen

Auf den Verfilmungen beliebter Videospiele scheint ein Fluch zu liegen: Es gibt eigentlich kein Beispiel, das sowohl Kritiker als auch Fans zufriedenstellen konnte und gleichzeitig als kommerzieller Erfolg gilt. Auf die Frage danach, ob er wegen dieses sprichwörtlichen Fluchs nervös sei, entgegnet der Regisseur:

"Ja und nein. Es sind zwei unterschiedliche Erfahrungen. Im Videospiel erzählst du offensichtlich deine eigene Story und es ist so aktiv. Beim Kino dreht sich alles um die Perspektive einer Person, die dich durch eine Geschichte leitet, du erzählst eine Geschichte."

"Manchmal stehen diese beiden Dinge im Konflikt miteinander, aber bei einem Projekt wie The Division gibt es darin diese größeren Themen. Man kann eines davon herausziehen, mehrere großartige Charaktere hinzufügen und dann eine fesselnde Story haben. Auch angesichts des Drumherums der Welt, das die Leute so lieben, denke ich, dass man einen guten Film abliefern kann."

The Division:
Entwickler arbeiten angeblich an Battle Royale-Shooter à la Fortnite & PUBG

Wann der The Division-Film erscheint, steht noch in den Sternen. Aber dafür erfahren wir auf der E3 2018 wohl schon Neuigkeiten zur Fortsetzung The Division 2.

Glaubt ihr, dass The Division den Fluch der Videospielverfilmungen brechen kann?

Tom Clancy's The Division - Artworks ansehen

The Division 2 - Video: 7 Verbesserungen, die die Shooter-Fortsetzung braucht 4:45 The Division 2 - Video: 7 Verbesserungen, die die Shooter-Fortsetzung braucht


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen