The Last of Us: Part 2 - Niemand ist sicher, nicht einmal Ellie & Joel

Laut Director Neil Druckman ist niemand in The Last of Us: Part 2 sicher, nicht einmal Ellie und Joel. Während eines PSX 2017-Panels verriet er neue Details zur Story.

von Rae Grimm,
10.12.2017 14:35 Uhr

Ist Ellie schwanger?Ist Ellie schwanger?

In The Last of Us: Part 2 ist niemand sicher, nicht einmal die Protagonisten Ellie und Joel. Das verriet Director und Autor Neil Druckman während des "Meet the Cast"-Panels auf der PSX 2017 (via IGN). Gemeinsam mit Co-Autorin Halley Gross (Westworld), Ashley Johnson (engl. Sprecherin von Ellie), Troy Baker (engl. Sprecher von Joel) sowie weiteren Mitgliedern des Voice Casts plauderte er über die kommende Fortsetzung von The Last of Us.

Schwangerschaft in The Last of Us: Part 2?

Im Rahmen des Panels diskutierte die Gruppe ein wenig über die Geschichte von The Last of Us: Part 2 und machte ein paar Andeutungen, auf was wir uns einzustellen haben. Neben allgemeinem Lob für seine neue Mitautorin, die zuvor mit an der beliebten HBO-Serie Westworld schrieb, deutete Druckman an, dass sie für einige "großartige Ideen" verantwortlich sei. Während er zuerst nichts verraten wollte, änderte er schnell seine Meinung:

"Nach dem ersten Tag ging Halley nach Hause und sagte zu ihrem Ehemann 'Ich glaube, ich habe heute jemanden geschwängert.' Und ihr werdet sehen, was ich meine. "

Das könnte eine Andeutung auf die Theorie sein, dass Ellie in The Last of Us: Part 2 schwanger ist, die seit der Veröffentlichung von Uncharted 4: A Thief's End im Raum schwirrt. Dort konnten wir ein Poster entdecken, auf dem eine schwangere Frau mit Pistole und die Worte "The Last of Us: American Daughters" zu sehen waren. Der verantwortlichte Concept Artist versprach, dass sich dahinter eine "größere Geschichte" verbergen würde. Allerdings gab es auch Theorien, dass uns der während der Paris Games Week veröffentlichte Trailer Ellies Mutter gezeigt haben und TLoU 2 daher zumindest teilweise in der Vergangenheit spielen könnte.

Egal, ob es nun Ellie, ihre Mutter oder eine andere Frau ist, wie es aussieht, werden wir in The Last of Us: Part 2 eine schwangere Frau sehen – oder sogar spielen.

The Last of Us: Part 2 - Story-Trailer zeigt den unbarmherzigen Kampf ums Überleben 4:57 The Last of Us: Part 2 - Story-Trailer zeigt den unbarmherzigen Kampf ums Überleben

Niemand ist sicher

Allgemein wird The Last of Us: Part 2 ein dunkles Spiel mit einer Geschichte um Hass sein, allerdings gibt es auch leichtherzige Momente und Hoffnung, verspricht Neil Druckman. Im Bezug auf den brutalen PGW-Trailer betonte er, dass es unter anderem um das Streben nach Gerechtigkeit in all seinen Facetten geht. Wenn ihr euch erinnert, dann macht Ellie selbst im Ankündigungstrailer des Spiels eine Andeutung, dass sie möchte, dass jemand für etwas bezahlt.

Im Bezug auf die Story erklärte der Director und Writer, dass niemand in The Last of Us: Part 2 sicher ist – nicht einmal Ellie und Joel. Ähnlich wie bei Uncharted 4 wollen sie den Einsatz erhöhen. Anders als in Nathan Drakes letztem Abenteuer war The Last of Us aber schon immer dunkler, weshalb es nicht gegeben ist, dass die Hauptcharaktere das Spiel wirklich überleben.

Fortschritt des Spiels

Neben den Informationen zum Inhalt des Spiels, gab Neil Druckman eine Einschätzung, wie weit The Last of Us: Part 2 ist. Genau konnte er es nicht sagen, er schätzt allerdings, dass rund 50-60 Prozent bereits fertig sind. Er bestätigte außerdem, dass wir zur E3 2018 Gameplay sehen werden.

Wann The Last of Us: Part 2 erscheint, ist noch nicht bekannt. Das Actionspiel wird exklusiv für PS4 veröffentlicht.

Was haltet ihr von den neuen Informationen? Hofft ihr, dass Joel und Ellie überleben?

The Last of Us: Part 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen