The Last of Us-Serie bestätigt neue Charaktere, auch aus Left Behind

Neil Druckmann, der Writer von The Last of Us, hat auf Twitter fünf Figuren der kommenden TV-Serie enthüllt.

von Ann-Kathrin Kuhls,
09.03.2020 10:30 Uhr

Die Last of Us-Serie wird auch Figuren aus dem Left Behind-DLC enthalten. Die Last of Us-Serie wird auch Figuren aus dem Left Behind-DLC enthalten.

The Last of Us wird als Serie fürs Fernsehen adaptiert und soll die Geschichte des ersten Teils nacherzählen. Viel mehr war bis vor kurzem jedoch nicht bekannt. Jetzt hat Director Neil Druckmann auf Twitter fünf Figuren enthüllt, die definitiv in der Serie mitspielen werden.

Gamespot ist über einen Tweet Druckmanns zum Weltfrauentag gestolpert. Er hatte auf einen Post des Fernsehsenders HBO geantwortet, in dem zur Feier des Tages die spannendsten weiblichen Charaktere diverser Serien des Senders zusammengeschnitten wurden. Mit dabei waren unter anderem Serien wie Game of Thrones oder Westworld.

Druckmann retweetete die Nachricht mit folgenden Worten:

"Und jetzt habt ihr noch Ellie, Riley, Tess, Marlene, Maria, X, X, X, X, und noch ein paar mehr!"

Warum bestätigt das die Figuren? Bei HBO handelt es sich um den Sender, auf dem die The Last of Us-Serie ausgestrahlt werden soll. Wenn Druckmann also schreibt, dass der Sender bald diese Frauen mit an Bord haben wird, kann damit nur die gerade angekündigte Serie gemeint sein.

Wolking mit Aussicht auf Flashbacks

Dass Ellie mit von der Partie ist, dürfte niemanden überraschen. Den ersten Teil ohne sie zu filmen, wäre schließlich unmöglich. Und dass Tess, Joels frühere Begleiterin, Marlene von den Fireflies und Maria, Tommys Frau dabei sind, hätte man sich ebenfalls denken können. Rileys Präsenz war aber nicht automatisch gegeben.

Denn das junge Mädchen ist kein Teil des Hauptspiels sondern des DLCs Left Behind. Und obwohl der sehr prägend für Ellies Entwicklung war, konnten wir nicht davon ausgehen, dass er Teil der Serie wird. Wie kommt Riley also in der Handlung vor? Wahrscheinlich durch Flashbacks.

Da sie zu Beginn des Hauptspiels bereits tot ist, könnte sie nur eingebaut werden, in dem die Story des DLC entweder komplett vor der Haupthandlung oder in Flashbacks währenddessen abgespielt wird. Vielleicht genau da, wo der DLC auch im Spiel ansetzt.

The Last of Us: Left Behind - Test-Video zum Story-DLC 3:34 The Last of Us: Left Behind - Test-Video zum Story-DLC

Wer ist noch dabei?

Druckmanns Tweet enthält noch ausgegraute Flächen, hinter denen sich ebenfalls Namen von Figuren aus dem The Last of Us-Universum verbergen. Fans spekulieren, dass es sich hier um Anna, Ellies Mutter handeln könnte. Die ist zwar zur Zeit vom ersten Teil schon tot, aber auch sie könnte in Rückblenden erscheinen.

Allerdings ist es genau so wahrscheinlich, dass Charaktere aus dem zweiten Teil gemeint sind, die einfach noch nicht genannt werden dürfen. Ein Beispiel wäre Dina, die Ellie auf einer Party küsst, und die Frauen, die in einem weiteren Trailer gefoltert werden. Denn schon im ersten Statement zur Serie erwähnte Regisseur Craig Mazin, dass wir auch auf Figuren aus The Last of Us Part 2 treffen werden.

Wer glaubt ihr verbirgt sich hinter den grauen Flächen?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen