The Lords of the Fallen zeigt sich als Reboot des düsteren Action-RPGs

Lange wurde es still um Lords of the Fallen. Jetzt kehrt die Reihe überraschend nicht mit einer Fortsetzung sondern einem Reboot zurück.

Lords of the Fallen kehrt mit einem Reboot zurück. Lords of the Fallen kehrt mit einem Reboot zurück.

Lange haben Fans des düsteren Soulslikes Lords of the Fallen auf die bereits 2014 angekündigte Fortsetzung gewartet. Was es jetzt aber überraschend auf der Opening Night Live der gamescom 2022 zu sehen gab, war nicht etwa eine direkte Fortsetzung, sondern ein Reboot, das auf den einfachen Namen The Lords of the Fallen hört. Das Spiel ist dabei anders als das Original nicht bei den The Surge-Entwicklern Deck13 in Arbeit sondern stattdessen bei Hexworks.

Hier könnt ihr euch auch direkt den stimmungsvollen CGI-Trailer zum Reboot anschauen:

The Lords of the Fallen: Trailer enthüllt SequelReboot mit viel Dark-Fantasy-Stimmung 2:51 The Lords of the Fallen: Trailer enthüllt Sequel/Reboot mit viel Dark-Fantasy-Stimmung

Darum geht's: The Lords of the Fallen ist zugleich eine Fortsetzung und ein Reboot des Soulslike-Titels Lords of the Fallen von 2014, setzt dessen Geschichte also fort. Im neuen Dark-Fantasy-Action-RPG bereisen wir eine riesige Welt, die in das Reich der Lebenden und das der Toten aufgeteilt ist. Die Geschichte spielt dabei über tausend Jahren nach den Ereignissen des ersten Teils und soll eine zentrale Rolle der Einzelspielerkampagne spielen. Wir können das Spiel aber auch gemeinsam mit einer zweiten Person erleben.

Diese Features soll The Lords of the Fallen bieten:

  • RPG-Elemente: Das Spiel soll tiefere RPG-Mechaniken bieten, so können wir unseren eigenen Charakter erstellen und anpassen, und viele NPCs, Entdeckungen und Nebenmissionen finden.
  • große Spielwelt: Die Welt des Reboots soll mehr als fünfmal so groß wie die des Originals sein.
  • taktische Kämpfe und Magie: Ähnlich wie im Vorgänger erwarten uns auch im Reboot wieder knackige soulsartige Kämpfe, die sich diesmal aber temporeicher und flüssiger spielen sollen. Außerdem bekommen wir verschiedene Zaubersprüche zur Auswahl, mit denen wir uns etwa stärken können.
  • Online-Koop zu zweit: Neu ist der ununterbrochene Online-Koop, mit dem wir eine zweite Person zu unserem Spiel einladen können.

Was es sonst noch auf der Opening Night Live der gamescom zu sehen gab, findet ihr hier:

Alle Ankündigungen der Opening Night Live   34     1

gamescom 2022

Alle Ankündigungen der Opening Night Live

Weitere Infos im Verlaufe des Jahres

Bislang haben wir nur den CGI-Trailer zu The Lords of the Fallen, wissen also noch nicht viel dazu, wie sich das Gameplay wirklich spielen wird. Ewig müssen wir darauf aber nicht warten, denn noch in diesem Jahr soll es den Gameplay-Reveal zum Titel geben. Dann wissen wir auch mehr.

The Lords of the Fallen wird in der Unreal Engine 5 entwickelt und erscheint für PS5, Xbox Series X/S und PC.

Was haltet ihr von dem Reboot, spricht es euch bislang an?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.