The Medium - Horrorspiel überrascht mit coolem Gameplay-Twist

Während des Xbox Showcase wurde ein neuer Trailer des Horror-Abenteuers The Medium für die Xbox Series X präsentiert, der ein interessantes Gameplay-Feature enthüllte.

von Dennis Michel,
23.07.2020 18:47 Uhr

The Medium überraschte auf dem Xbox Showcase mit einem coolen Gameplay-Twist. The Medium überraschte auf dem Xbox Showcase mit einem coolen Gameplay-Twist.

Während des Xbox Showcase gab es auch einen neuen Trailer zu The Medium für die Xbox Series X zu sehen. Das Spiel von Entwickler Bloober Team – die ihr von Layers of Fear, Blair Witch oder Observer kennt – geht erneut in Richtung psychologischer Horror. Genauer schlüpft ihr in die Rolle von Marianne, die als Medium Verbindung zu zwei Welten aufnehmen kann. Und exakt hier liegt der Gameplay-Twist, der zwar im Video zu sehen, aber vielleicht nicht so ganz verständlich war. Daher findet ihr hier eine Erklärung, was es mit der sogenannten "Dual Reality" auf sich hat.

Horror im Splitscreen

Im Third Person-Abenteuer kommuniziert Marianne nicht nur mit beiden Welten, auch erlebt sie die Realitäten simultan. Für euch wird das im geteilten Bildschirm sichtbar. Erkundet sie im oberen oder linken Bildausschnitt die normale Realität, geht es auf der anderen Seite in eine Art Geisterwelt. Hier warten allerlei Monster und düstere Gefahren auf die Protagonistin.

Wie das im Spiel ausseht, hier ein paar offizielle Bilder:

Split 1 Die beiden Realitäten erlebt ihr im Splitscreen.

Split 2 Während links im Bild die Welt noch in Ordnung ist, schaut es recht weniger einladend aus.

Split 3 Wie Himmel und Hölle.

Doch das Ganze hat nicht nur einen optischen Schauwert. Auf diese Weise löst ihr laut der Entwickler Rätsel und begebt euch so auf unterschiedliche Pfade, heißt, ihr entdeckt Orte, die es in der anderen Welt nicht gibt. Auch bieten beide Welten unterschiedliche Interaktionsmöglichkeiten.

Wie steuert sich das? Jede Welt kontrolliert ihr mit je einem Analog-Stick. Eine Mechanik, die ihr vielleicht aus Brothers: A Tale of Two Sons kennt. Die simultanen Welten beziehungsweise The Medium wird laut Bloober Team übrigens ganz ohne Ladezeiten auskommen. Einen Spannungsabbruch gibt es im Next Gen-Spiel auf diese Weise also nicht.

Release-Zeitraum und Preis bekannt

Im Rahmen des Xbox Showcase wurde zudem der Release-Zeitaum des Spiels weiter eingegrenzt. The Medium soll demnach um die Weihnachtszeit für Xbox Series X und PC erscheinen. Eine Version für die Xbox One ist nicht geplant. Vorbestellungen zum Preis von 50 Euro sind ab sofort möglich. Via Steam erhaltet ihr so den Original Soundtrack von Silent Hill-Komponist Akira Yamaoka und das digitale Artbook als Bonus.

The Medium - Neuer Trailer stellt euch die zwei Realitäten vor 2:41 The Medium - Neuer Trailer stellt euch die zwei Realitäten vor

Alle weiteren Infos vom Xbox Showcase findet ihr kurz nach der Veranstaltung in einer ausführlichen Zusammenfassung bei uns auf GamePro. Darunter erstes Gameplay zu Halo Infinite und vielen weiteren Spielen.

Wie gefällt euch der Splitscreen-Twist von The Medium und freut ihr euch auf das Horrorspiel?

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.