Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Tokyo Game Show - Tagebuch - Nino und Bernd auf der TGS 2009: Tag 3

Tokyo Game Show 2009 - Tag 2

Der zweite Tag der Tokyo Game Show 2009 steht auf dem Plan! Bei Bernd und Nino stehen heute allerlei Interview-Termine an. Damit Bernd nicht hinter der Kamera zusammenklappt oder Nino das Mikro aus der Hand rutscht gehen die beiden ausgiebig frühstücken. Auf der Speisekarte steht natürlich ausschließlich japanische Kost: Pizza für Bernd und Schoko-Donut für Nino (…)

Mit vollgeschlagener Wampe geht’s ab zum ersten Interview: Producer Jun Takeuchi (u.a. Resident Evil 5) steht Nino Rede und Antwort zum kommenden Action-Brett Lost Planet 2. Takeuchi-San verspricht viel Geballer, eine ausgetüftelte Handlung und unterschiedliche Modi. Bernd und Nino konnten den Titel auf der TGS in Ruhe anspielen und sind bereits sehr angetan.

Während sich Bernd durch die Messehallen quetscht, schleppt sich Nino zum nächsten Termin. Vielleicht gibt’s ja dort was zu futtern. Fehlanzeige! Jedoch halten Community Manager Che Chou und Game Designer Jun Taniguchi einen anderen Leckerbissen für Nino bereit: Auf ihn wartet eine Vollversion von Forza Motorsport 3. Viel Zeit zum rumheizen bleibt jedoch nicht – der nächste Termin steht an. Vielleicht hat Bernd in der Zwischenzeit was zum Essen aufgetrieben.

Fehlanzeige! Statt ordentlich was auf den Teller, gibt’s ordentlich was auf die Omme. Nino testet den Multiplayer-Modus von Crackdown 2. Und der hat es wahrlich in sich! Neue Waffen, neue Fähigkeiten, neue Modi! Ob es der Titel in die deutschen Regale schafft ist jedoch unklar. Die actiongeladene Ballerorgie kann einem schon mal den Schweiß auf die Stirn – bzw unters T-Shirt treiben, was Steve Iannetta (links) eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Feierabend. Die Termine sind geschafft, die O-Töne im Kasten, die Infos eingetütet. Sonnenuntergang vor der Messehalle in Tokio. Nur noch eine Frage bleibt am heutigen Tag offen: Wo bekommen Nino und Bernd schnellstmöglich was zum essen? Lecker sollte es sein und eben typisch japanisch (siehe Frühstück). Da kommt nur eins in Frage:

Burger!! Köstlich, klassisch und vor allem typisch japanisch. Morgen steht der dritte Tag der TGS- und damit der erste für die Öffentlichkeit an. Bernd und Nino bleiben am Burger…. Äääh…. Ball!

Tokyo Game Show - Tag 1

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.