Uncharted-Film: Erste Reaktionen reichen von "sehr spaßig" bis hin zu "Fehlbesetzung"

Die ersten Reaktionen auf den Uncharted-Film fallen ziemlich durchwachsen aus: Manche hatten großen Spaß, andere fühlten sich nur mittelmäßig unterhalten.

von David Molke,
15.02.2022 11:20 Uhr

Im Uncharted-Film spielen Mark Wahlberg und Tom Holland Sully und Nathan Drake. Im Uncharted-Film spielen Mark Wahlberg und Tom Holland Sully und Nathan Drake.

Der Uncharted-Film startet am Donnerstag endlich in den Kinos. Die ersten Menschen durften sich den lang erwarteten Streifen bereits ansehen und dementsprechend gibt es jetzt auch schon die ersten Reaktionen auf die Videospielverfilmung im Netz. Sie fallen allerdings ziemlich durchwachsen aus. Während manche nichts an der seichten Popcorn-Unterhaltung auszusetzen haben, stört andere die Besetzung oder dass der Film von der Vorlage abweicht.

Uncharted-Film könnte Hardcore-Fans enttäuschen, ist aber wohl spaßig

Darum geht's: Nach vielen vielen Jahren in der Produktions-Hölle startet die lang erwartete und kritisch beäugte Verfilmung der legendären Videospielreihe endlich wirklich in den Kinos. In die Rolle des jungen Nathan Drake schlüpft Tom Holland und ein ebenfalls noch ziemlich junger Sully wird von Mark Wahlberg verkörpert. Jetzt gibt es erste Reviews und Reaktionen von Fans sowie Kritiker*innen.

Hier könnt ihr euch nochmal den neuesten Trailer ansehen:

Uncharted: Finaler Film-Trailer stimmt auf den Kinostart im Februar ein 1:40 Uncharted: Finaler Film-Trailer stimmt auf den Kinostart im Februar ein

Extrem gemischte Reaktionen: Wie so oft bei Kunst wie Filmen oder Videospielen gehen die Meinungen auseinander. Es kommt wohl stark darauf an, mit welchen Erwartungen die Leute ins Kino gehen und wie gut sie die Vorlage kennen. Viele zeigen sich gut unterhalten, andere hinterlässt der Film eher mit einer ganzen Menge Fragezeichen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

"Überraschend witzig": Ein Grundtenor lautet, dass der Uncharted-Film durchaus unterhaltsam sei. Vor allem zeigen sich viele Menschen regelrecht davon überrascht, wie witzig der Film ausgefallen ist. Zu den positiven Reaktionen zählt auch, dass es eine ausgeglichene sowie angenehme Balance zwischen Actionszenen und Dialogen gebe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Gute oder schlechte CGI? Bei der eingesetzten Technik und den Spezialeffekten sind sich die Leute allerdings überhaupt nicht einig. Während einige genau diesen Aspekt loben, wird er von anderen kritisiert. Das reicht von "ich konnte den Unterschied zwischen CGI und echten Szenen nicht erkennen" bis hin zu "ziemlich schlecht".

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Für Fans vielleicht unbefriedigend: Mit der Besetzung von Nathan Drake (Tom Holland) und Sully (Mark Wahlberg) können sich ebenfalls einige sehr gut anfreunden, wieder andere bezeichnen den Cast als komplette Fehlbesetzung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auch die Abweichungen von der Vorlage können Hardcore-Fans der Videospiele vor den Kopf stoßen. Wer aber damit Frieden machen kann – oder sich sowieso nicht so genau auskennt – bekommt hier wohl entspanntes, seichtes Popcorn-Kino serviert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Wann kommt der Film? Der Uncharted-Film startet am 17. Februar in den Kinos, also schon übermorgen. Falls ihr lieber spielen als nur gucken wollt, könntet ihr euer Glück mit der Uncharted: Legacy of Thieves-Collection finden. Die gibt es seit dem 28. Januar auch für PS5 und den PC und hier geht es zu unserem GamePro-Techniktest.

Was erwartet ihr vom Uncharted-Film?

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.