Uncharted - Stranger Things-Regisseur inszeniert die Verfilmung

Es gibt Neuigkeiten zur Uncharted-Verfilmung: Shawn Levy, der Regisseur von Filmen wie Nachts im Museum und Serien wie Stranger Things, wird für die Inszenierung verantwortlich zeichnen.

von Christopher Krizsak,
26.10.2016 12:00 Uhr

Uncharted 4: A Thief's End Uncharted 4: A Thief's End

Es tut sich was in Sachen Uncharted-Verfilmung. Nachdem es seit dem Ausstieg des Regisseurs Seth Gordon (Baywatch) längere Zeit still um das Projekt war, berichtet Deadline, dass nun sein Kollege Shawn Levy (Nachts im Museum 1 & 2) für die Inszenierung von Nathan Drakes Leinwandabenteuer verantwortlich zeichnen wird.

Mehr:Uncharted - Teil 1, 2 & 3 erscheinen nochmals separat für PS4

Levy machte zuletzt mit Regiearbeiten zur Netflix-Serie Stranger Things auf sich aufmerksam, für die er bisher zwei Folgen inszenierte und auch in der zweiten Staffel wieder mehrere Episoden übernehmen wird. Darüber hinaus wirkte er als Produzent an dem im November erscheinenden SciFi-Film Arrival mit Amy Adams und Jeremy Renner mit.

Der Uncharted-Film sollte ursprünglich am 30. Juni 2017 in die Kinos kommen, bis Sony verkündete, mehr Zeit in die Überarbeitung des Drehbuchs zu stecken. Ein genauer Release-Termin steht derzeit also noch aus. Details zur Besetzung des Films gibt es bisher ebenfalls noch nicht.

Was erhofft ihr euch von der Uncharted-Verfilmung?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.