GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Fazit: Vampyr - Death is Strange

Fazit der Redaktion

Maurice Weber ( @Froody42 )
Hand aufs Herz: Nachdem Life is Strange völlig überraschend zu einem meiner Spielehits des Jahres avancierte, wäre ich auf jedes neue Spiel von Dontnod gespannt. Und tatsächlich beweisen sie mit Vampyr sie erneut, dass sie ein Händchen für unverbrauchte Szenarien und interessante Ideen haben.

Die Geschichte eines Mediziners, der zur Jagd auf unschuldige Beute gezwungen wird und das Nachkriegs-London als Szenario haben jede Menge Potenzial für eine Handlung mit quälenden Entscheidungen - und dass Dontnod sowas draufhat, wissen wir ja seit Life is Strange. In Sachen Spielmechanik haben sie aber bislang ein weniger eindrucksvolles Resümee vorzuweisen, die stand bei Life is Strange sowieso im Hintegrund und Remember Me war zwar ein gutes, aber kein herausragendes Actionspiel. Hier lässt sich Vampyr bislang nur sehr schwer einschätzen, weil die Entwickler sich so lange vor dem Release verständlicherweise noch bedeckt halten. Im Auge behalten werde ich das Spiel aber auf jeden Fall.

3 von 3


zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.