Was zockt ihr am Wochenende? Das sind unsere Empfehlungen

Das Wochenende steht an und wie immer verraten wir euch, was die Redaktion der GamePro die freien Tage über spielt.

von Dennis Michel,
18.06.2021 18:00 Uhr

Was zockt ihr am Wochenende? Was zockt ihr am Wochenende?

Wie gewohnt, verraten wir euch am Freitag jeder Woche die Spiele, die uns die kommenden freien Tage über beschäftigen werden. Und wie immer wollen wir auch von euch wissen, was ihr übers Hitze-Wochenende zockt.

Daher wie immer an dieser Stelle die Frage: Was zockt ihr am Wochenende?

Das spielt die Redaktion

Den Start macht Rae, die sich natürlich in die vierte Season von Warzone stürzt, wie sollte es auch anders sein. Als zweites Spiel hat sie sich jedoch mit dem "absolut zauberhaften" The Wild at Heart ein schönes Kontrastprogramm ausgesucht. Die Pikmin-ähnlichen "Wichtel" durch die Gegend zu schleudern hat es ihr angetan. Das Spiel findet ihr übrigens im Xbox Game Pass und wollt ihr vorab mehr erfahren, findet ihr eine Spielvorstellung auf GamePro.

Eleen schnappt sich ebenfalls ein kürzlich erschienenes Indie, und zwar Minute of Islands. Das melancholische Rätsel-Adventure holt sie zwar vom simplen, repetitiven Gameplay nicht ab, dafür die drückende Stimmung und der Artstyle umso mehr. Lasst euch hier übrigens nicht von der kindlichen Optik täuschen, das Gezeigte ist teils sehr verstörend und grotesk.

Minute of Islands schaut im Tim und Struppi-Look kindgerecht aus. Lasst euch davon jedoch nicht täuschen. Minute of Islands schaut im Tim und Struppi-Look kindgerecht aus. Lasst euch davon jedoch nicht täuschen.

Tobi will sich übers Wochenende einige der insgesamt 38 Xbox Summer Game Fest-Demos herunterladen. Speziell das Zelda-like Tunic und Lake hat er näher ins Auge gefasst. Bei Tunic steht für Tobi auch ein wenig die Frage im Raum, wie sehr das Spiel an Nintendos offensichtliches Vorbild heranreicht.

Bei Annika geht es indes mit Assassin's Creed Valhalla weiter. Die meisterlichen Herausforderungen stehen an, die man wunderbar neben dem Fußball gucken absolvieren kann. Und Linda ist auf ihrem FromSoft-Marathon weiter mit Dark Souls 3 beschäftigt, mittlerweile bei den Wächtern des Abgrunds angelangt. Mit dem Kampf kann sie aufgrund der "nervigen ersten Phase" aber nur wenig anfangen. Ansonsten ist sie vom Abschluss der Trilogie aber sehr, sehr angetan.

The Wild at Heart ist eine echte Xbox Game Pass-Empfehlung für euch. Sollte euch der Stil ansprechen, schaut mal rein. The Wild at Heart ist eine echte Xbox Game Pass-Empfehlung für euch. Sollte euch der Stil ansprechen, schaut mal rein.

Bei mir (Dennis) steht ebenfalls Minute of Islands an, das ich schon fast durch habe. Wie Eleen taugt mir das Gameplay ebenfalls nur wenig, dafür will ich unbedingt wissen, wie die düstere Geschichte rund um das Mädchen Mo ausgeht. Da das Spiel mit gut fünf Stunden auch recht kurz ist, war es den Indie-Ausflug auf jeden Fall wert. Und dann steht natürlich weiter Horizon Zero Dawn an, das ich jetzt in meinem Urlaub durchspielen will.

Habt ein wundervolles, nicht allzu hitziges Wochenende, viel Spaß mit euren aktuellen Spielen und bleibt uns gesund.

zu den Kommentaren (159)

Kommentare(159)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.