Wikinger statt Altes Rom? - Hinweise auf neues Assassin's Creed-Setting entdeckt (Update)

Wohin geht es nach Ägypten und Griechenland? Ubisoft schweigt, aber Fans haben einen neuen Hinweis in The Division 2 gefunden.

von Maximilian Franke,
05.04.2019 19:37 Uhr

Welche Settings kommen als nächstes?Welche Settings kommen als nächstes?

Update 19:37 Uhr: Offiziell bestätigt ist das Gerücht auch weiterhin nicht, allerdings hat sich Jason Schreier vom Magazin Kotaku dazu geäußert. Tatsächlich könne er ein "Assassin's Creed mit Wikingern" bestätigen. Dieses trage aktuell den Codenamen "Kingdom".

Er habe bereits von zwei unabhängigen Quellen davon erfahren. Außerdem geht es laut Schreier schon um das kommende Spiel, das 2020 erscheinen soll. Wie gesagt, es ist weiterhin nicht offiziell, allerdings gilt Schreier als sehr vertrauenswürdige Quelle. Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Ursprüngliche Nachricht: Es ist fast schon eine Tradition in der Assassin's Creed-Community, dass nach jedem Teil gerätselt wird, wohin die Reise als nächstes geht. Kaum ein anderes Franchise kann so frei wählen, in welchem Setting es spielt. Ubisoft wird dabei nicht müde, immer wieder kleine Easter Eggs und vermeintliche Hinweise zu streuen. So auch dieses Mal.

Fans haben im Loot-Shooter The Division 2, der genau wie Assassin's Creed von Ubisoft stammt, ein Plakat gefunden. Darauf zu sehen ist ein nordischer Kämpfer mit einer Lanze. Über dem Bild steht groß das Wort "Valhalla". Damit ist es eindeutig eine Referenz auf Wikinger und die nordische Mythologie.

Verrät dieses Plakat ein zukünftiges Szenario?Verrät dieses Plakat ein zukünftiges Szenario?

Was hat das mit Assassinen zu tun? Noch interessanter ist allerdings, dass der Kämpfer etwas in der Hand hält. Bei genauerem Hinsehen, oder durch zoomen, kann dieser Gegenstand recht eindeutig als Edenapfel identifiziert werden.

Eins von mehreren mythischen Objekten, die seit dem ersten Assassin's Creed eine zentrale Rolle in der Rahmenhandlung des Meuchelmörder-Franchises spielen. Damit wäre die Verknüpfung des Wikinger-Plakats zu Altair, Ezio und Alexios vollbracht.

Wie wahrscheinlich ist ein Wikinger-Setting?

Das freut sicherlich die Fans des alten Skandinaviens, allerdings solltet ihr die Info lieber mit Vorsicht genießen. Es gab seit Teil 1 immer wieder kleinere Easter Eggs und Verweise auf vermeintlich kommende Settings der Reihe.

So wurden beispielsweise in Assassin's Creed 3 bereits Hinweise auf Japan entdeckt, das bis heute leider noch nicht umgesetzt wurde. Selbst das Wikinger-Setting stand durch eine Umfrage von Ubisoft schon einmal im Raum. Das soll heißen, dass ein solches Detail nicht unbedingt auch etwas bedeuten muss.

Geht es nach Rom? Außerdem gibt es bereits einen heißen Kandidaten für den nächsten Teil: Das antike Rom. Ein vermeintlicher Leak, basierend auf einer anonymen Quelle, hat bereits einige Details in den Raum gestellt. Unter anderem soll das kommende Spiel den Untertitel "Legion" tragen.

Rom wäre kein Unbekannter für das Franchise. Ezio turnte bereits durch die Ruinen des Colloseums.Rom wäre kein Unbekannter für das Franchise. Ezio turnte bereits durch die Ruinen des Colloseums.

Diese sind noch nicht bestätigt. Allerdings erscheint ein weiteres antikes Setting nach Ägypten und Griechenland durchaus logisch. Somit wäre eine potentielle "Antike Trilogie" um die Anfänge des Assassinen- und Templer-Konflikts komplett.

Das schließt einen Teil mit Wikingern natürlich trotzdem nicht aus. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Ubisoft bereits mit mehreren kommenden Szenarien plant.

In diesem Jahr wird kein neues Assassin's Creed erscheinen. Das nächste Mal geht das Franchise vermutlich 2020 an den Start. Für 2019 wird dafür Assassin's Creed: Odyssey noch mit Updates versorgt. Schon bald geht es mit dem zweiten großen DLC 'Das Schicksal von Atlantis' los.

Was denkt ihr? Welches Setting wünscht ihr euch als nächstes?

Auch interessant:
Assassin's Creed 3 Remastered im Test - Besser denn je, mit alten Schwächen

Assassin's Creed: Odyssey - Testvideo: Riesige Open World, riesiger Spaß? 14:51 Assassin's Creed: Odyssey - Testvideo: Riesige Open World, riesiger Spaß?


Kommentare(141)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen