Wo bleibt das Days Gone-Update 1.08? Das sagen die Entwickler jetzt

Die Entwickler von Sony Bend haben sich jetzt zu einem zukünftigen Update 1.08 für Days Gone geäußert.

von Dennis Michel,
16.05.2019 12:45 Uhr

So steh es um Update 1.08So steh es um Update 1.08

Update vom 17. Mai: Und da ist es auch schon. Der neue Patch ist jetzt verfügbar. Hier die Patchnotes für Update 1.08.

Originalmeldung: Nachdem sich Entwickler Sony Bend bereits kurz nach Release um schnellstmögliche Behebung der technischen Probleme bemüht hat, wird Days Gone nach wie vor von Bugs und Rucklern geplagt. Speziell das Endgame beziehungsweise der Süden Oregons ist weit davon entfernt fehlerfrei zu sein. Update 1.07 liegt bereits über eine Woche zurück, weshalb sich Fans bereits die Frage stellen, wie es um weitere Verbesserungen steht.

Entwickler äußern sich zu Update 1.08

Auf Reddit ist jetzt eine Aussage von Sony Bend über den aktuellen Stand der Dinge aufgetaucht. Sie lautet wie folgt:

"Wir wollen euch über den aktuellen Stand von Patch 1.08 auf dem Laufenden halten. Das Team macht Fortschritte in Bezug auf die bestehenden Probleme und das Feedback, das wir von euch erhalten haben."

Wann wir mit dem Update rechnen können, erfahren wir leider nicht, was wiederum für reichlich Unmut unter den Spielern sorgt. So schreibt beispielsweise User revolver275:

"Umso weiter ich im Spiel komme, umso mehr Bugs habe ich. Ich hatte eine zehnminütige Fahrt mit dem Bike und die halbe Umgebung hatte keine Texturen. Lediglich große Blöcke waren zu erkennen. Es hat sich angefühlt wie auf einer Pyramide zu fahren. "

Auch Deacon selbst, so der User, wird mit wenigen Texturen dargestellt und er habe das Gefühl ein Spiel aus der 2000er-Ära zu spielen. Bereits gestern haben wir über die 10 witzigsten Spielfehler berichtet.

Über diese Probleme berichten Fans

Hier eine Auflistung der häufigsten Probleme, die Spieler aktuell in Days Gone plagen:

  • KI-Aussetzer
  • Performance-Probleme in der Region rundum Crater Lake, sogar auf der PS4 Pro mit SSD soll es einem Reddit-User zufolge zu Rucklern kommen
  • häufige Pop-ups rundum Crater Lake
  • Ein Spieler berichtet darüber, dass er eine Mission aufgrund eines Glitches nicht beenden konnte: Ein Neustart-Feature für Missionen wird gefordert
  • Hauptmissionen erscheinen bei einigen Spielern nicht, sodass sie die Story nicht fortführen können

Sollte es neue Informationen zu Patch 1.08 geben, halten wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden.


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen