MMO-Hit World of Warcraft könnte bald auf die Xbox kommen

World of Warcraft soll laut Gerüchten auf den Game Awards für die Xbox angekündigt werden und noch am selben Tag erscheinen.

von Jonathan Harsch,
25.11.2021 16:15 Uhr

WoW könnte bald im grünen Licht der Xbox erstrahlen. WoW könnte bald im grünen Licht der Xbox erstrahlen.

Es schwirren einige Gerüchte durchs Netz, laut denen World of Warcraft bald auf Konsole erscheinen könnte. Konkret soll das MMORPG auf den Game Awards am 9. Dezember für Xbox Series X/S und Xbox One angekündigt und auch gleich veröffentlicht werden.

World of Warcraft als Shadowdrop?

World of Warcraft ist nicht mehr der Titan, der es einst war. Trotzdem loggen sich jeden Monat noch immer Millionen Spieler*innen ein, um in Azeroth gemeinsam Abenteuer zu erleben. Blizzard veröffentlicht auch weiterhin in regelmäßigen Abständen neue Erweiterungen, zuletzt World of Warcraft: Shadowlands. Ein Release für Konsole wäre also durchaus eine große Sache.

Auf den Game Awards sollen 40 bis 50 Spiele gezeigt werden. Die Vermutung, dass eines davon eine Xbox-Version WoW sein soll, beruht auf einem inzwischen teilweise gelöschten Reddit-Post, der angeblich einen Screenshot aus dem Quellcode der Xbox-Homepage enthielt. Dieser wurde jetzt auf ResetEra erneut veröffentlicht. Hier wird die World of Warcraft: Complete Edition unter der Kategorie „erscheint demnächst“ mit einem Release-Datum am 9. Dezember 2021 geführt. Und genau an diesem Tag finden eben auch die Game Awards statt.

Alle für die Game Awards nominierten Spiele findet ihr hier:

The Game Awards 2021: Das sind die Nominierten   119     2

Mehr zum Thema

The Game Awards 2021: Das sind die Nominierten

Wie wahrscheinlich ist das? Noch gibt es keine verlässlichen Quellen, die das Gerücht bestätigt haben. Und im ersten Moment klingt es auch ein wenig absurd, dass Blizzard ihr MMO nach 17 Jahren plötzlich für Konsole umsetzen. Andererseits: Warum nicht? Durch diesen Schritt könnten die stetig sinkenden Spieler*innen-Zahlen wieder einen Auftrieb bekommen.

Sollten sich die Gerüchte als wahr herausstellen, wäre ein Release im Game Pass wohl wahrscheinlich, denn Konsoleros reagieren in der Regel negativ auf Abo-Modelle für einzelne Titel, wie der Launch von Elder Scrolls Online gezeigt hat.

Hier ist der Trailer zum neuesten Add-On:

WoW Shadowlands: Ingame-Cinematic des Pre-Patch verrät mehr zu Sylvanas Plan 2:12 WoW Shadowlands: Ingame-Cinematic des Pre-Patch verrät mehr zu Sylvanas Plan

World of Warcraft auf Konsole, kann das funktionieren?

Aber nicht nur das Bezahlmodell ist auf das PC-Publikum zugeschnitten, auch das Spiel selbst. Ohne Maus und Tastatur müsste die komplexe Steuerung komplett umgearbeitet werden. Allerdings hätte vor einigen Jahren auch noch niemand damit gerechnet, dass ein Diablo 3 sich mit Controller fast flüssiger spielt als mit einem traditionellen PC-Setup. Unmöglich ist das also nicht.

Blizzard mit schlechter PR: Eine Ankündigung könnte auf Grund der momentanen Situation von Activision-Blizzard jedoch zum falschen Zeitpunkt kommen. Xbox-Chef Phil Spencer distanzierte sich bereits von dem Publisher, und Xbox wird es sich zweimal überlegen, zum jetzigen Zeitpunkt einen Blizzard-Titel zu vermarkten.

Klage gegen Activision-Blizzard: Aktuell ist eine Klage wegen sexueller Diskriminierung gegen Activision-Blizzard als Publisher des vermeintlichen Spiels im Gange. Alle Infos zu den Vorwürfen gegen Activision-Blizzard haben wir für euch in einem ausführlichen Artikel zusammengefasst. Einen Kommentar von GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm bezüglich unserer Berichterstattung zum Thema haben wir euch ebenfalls verlinkt.

WoW auf Konsole, könnt ihr euch das vorstellen?

zu den Kommentaren (40)

Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.