Xbox Series X/S: Bitcoin könnte offizielle Währung im Xbox Store werden

Microsoft überlegt offenbar, eine Bezahlung mit Bitcoin in den Xbox Store zu integrieren. Damit könntet ihr in Zukunft Spiele oder euer Game Pass-Abo mit der Kryptowährung bezahlen.

von Jonathan Harsch,
25.03.2021 12:37 Uhr

Auf der Xbox könntet ihr bald mit Bitcoin blechen. Auf der Xbox könntet ihr bald mit Bitcoin blechen.

Microsoft überlegt momentan, ob es sinnvoll wäre, den Spieler:innen auf Xbox Series X/S und Xbox One eine Bezahlung mit Bitcoin anzubieten. Davon berichtet zumindest ein Xbox-Insider auf Reddit. Sollte es tatsächlich dazu kommen, könntet ihr demnächst eure Spiele im Xbox Store oder euer Game Pass-Abo mit der Kryptowährung bezahlen.

Nutzt der Xbox Store bald Bitcoin?

Anscheinend macht momentan eine Umfrage von Microsoft die Runde, was Nutzer:innen von einer Bezahlungsmethode mit Bitcoin halten würden. Einer der Teilnehmer hat einen Screenshot der Befragung auf Reddit gepostet. Zu sehen ist die Frage: "Welche dieser alternativen Zahlungsmethoden würdet ihr gerne auf der Xbox verwenden?" Und als Option daneben sehen wir die Antwortmöglichkeit "Mit Bitcoin bezahlen".

Link zum Reddit-Inhalt

Was ist Bitcoin? Der Bitcoin ist eine Kryptowährung. Zahlungen mit der Währung werden nicht direkt abgewickelt, sondern über ein Netz an Rechnern geschickt, um den Ursprung der Buchung zu anonymisieren. Gespeichert werden die Bitcoin in digitalen Geldbörsen. Die Zugangscodes zu diesen Börsen definieren auch das Eigentum an der Währung.

Vorbild Tesla und Co.: Zu Beginn wurde der Bitcoin von der traditionellen Finanzindustrie verlacht. Inzwischen findet die Kryptowährung aber immer mehr Akzeptanz in der Weltindustrie. Zum Beispiel bietet Tesla den Kunden die Möglichkeit, ihre Autos mit Bitcoin zu bezahlen. Im Anschluss wandelt das Unternehmen diese nicht in herkömmliche Währungen um. Stattdessen baut sich der Autohersteller eine große Bitcoin-Reserve auf.

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Microsoft im Kaufrausch

Ohnehin ist Microsoft momentan dabei, sich breit aufzustellen. Für Gamer ist natürlich die Übernahme von Bethesda für 7,5 Milliarden US-Dollar interessant. Aber das Unternehmen verstärkt sich auch immer wieder in der Gaming-Peripherie, wie das Beispiel Mixer zeigt. Das neuste Ziel von Microsoft soll angeblich Discord sein. Ganze 10 Milliarden US-Dollar sollen laut einem Bericht für den Deal im Raum stehen.

Hättet ihr Interesse eure Xbox-Spiele mit Kryptowährungen zu bezahlen?

zu den Kommentaren (32)

Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.