xCloud: Phil Spencer will Xbox-Spiele weiterhin auf Playstation und Switch bringen

Aus einer an die Öffentlichkeit geratenen Mail von Phil Spencer geht hervor, dass Microsoft euch unbedingt Xbox-Spiele auf der Playstation und der Nintendo Switch zugänglich machen will.

von Jonathan Harsch,
05.05.2021 16:44 Uhr

Spielen wir irgendwann Gears of War auf der PS5 oder der Nintendo Switch? Spielen wir irgendwann Gears of War auf der PS5 oder der Nintendo Switch?

Die gerichtliche Auseinandersetzung zwischen Epic und Apple geht noch immer munter weiter, und das beschert uns auch witzige und wertvolle Einsichten in die Games-Branche mit ihren mächtigen Frauen und Männern. In diesem Zusammenhang wurde jetzt eine Mail von Phil Spencer an Epic-Chef Tim Sweeney präsentiert, die Microsofts Zukunftspläne mit ihrem Streaming-Service xCloud offenlegt.

Darum geht es: In der Vergangenheit gab es Berichte, nach denen Microsoft ihren Streaming-Service xCloud auch auf Sonys und Nintendos Plattformen veröffentlichen will. Mit Nintendo soll es sogar schon fortgeschrittene Gespräche gegeben haben. Letztendlich wurde aber nichts daraus und beide Anbieter setzen auf andere Lösungen: PS Now auf der PS4 und PS5 sowie Cloud-Streaming ausgewählter Spiele (z.B. Resident Evil 7) auf der Switch.

Microsoft gibt nicht auf

Microsoft hält an Plänen fest: Auf dem PC und mobilen Plattformen ist xCloud bereits verfügbar. Aber Phil Spencer möchte die Reichweite des Service weiter ausbauen, wie der Mail an Sweeney zu entnehmen ist (via IGN):

"Wir sind auf der höchsten Ebene dazu entschlossen, diese Pläne zu pushen und weiterhin das Potenzial unserer Konsolen-Plattform zu erweitern. Du kannst gerne mitmachen, wenn du dich dabei wohl fühlst. Aber ich wollte dich wissen lassen, was unsere Pläne für xCloud auf anderen Konsolen sind (habe noch nicht aufgegeben)."

Was ist xCloud? xCloud ist ein Streaming-Service für alle Abonnenten von Game Pass Ultimate. Dank der Cloud-Funktionalität könnt ihr ausgewählte Spiele aus dem Game Pass auch auf einem schwachen PC und einem iOS- oder Android-Gerät spielen - eine gute Internetverbindung vorausgesetzt. Spiele werden direkt gestreamt und müssen nicht installiert werden.

Weitere interessante Artikel:

Microsoft ist nicht mehr nur auf die Xbox fokussiert

Xbox-Spiele auf der PS5 oder der Switch wird es vorerst wohl nicht geben. Zuviel steht einem solchen Deal im Weg. Die Mail zeigt allerdings erneut Microsofts Pläne für die Zukunft, bei denen die Xbox Series X/S eine Säule ist, aber nicht mehr das Fundament. Dieses heißt Game Pass und eben xCloud. Microsoft findet es sogar okay, wenn Sony und Nintendo mehr Konsolen verkaufen. Für das Unternehmen geht es ab dieser Generation um etwas anderes.

Was haltet ihr von Xbox-Spielen auf anderen Konsolen? Wird es das jemals geben?

zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.