Zelda BotW-Sequel: Womöglich spielen wir gar nicht Link und das könnte der Titel sein

Im Zelda: Breath of the Wild-Sequel könnte sich der Kreis schließen. Wir spielen vielleicht Ganondorf selbst und einen ziemlich gut passenden Titel bietet diese Fantheorie auch schon.

von David Molke,
18.06.2021 07:55 Uhr

Im Zelda: Breath of the Wild-Sequel spielen wir vielleicht sogar Ganondorf. Im Zelda: Breath of the Wild-Sequel spielen wir vielleicht sogar Ganondorf.

Nachdem der neue Trailer zu Zelda BotW 2 bei der E3 gezeigt wurde, ist es erneut an der Zeit für Spekulationen und Fantheorien. Eine der überzeugenderen widmet sich der Frage, wie das Sequel zu Breath of the Wild heißen könnte, ob wir vielleicht sogar Ganondorf selbst spielen und was das alles mit dem Re-Release von Skyward Sword HD für die Switch zu tun haben könnte.

Hier könnt ihr euch nochmal den Trailer zur BotW-Fortsetzung anschauen:

Zelda: Breath of the Wild 2 - Erster Gameplay-Trailer zeigt viele Neuerungen 1:38 Zelda: Breath of the Wild 2 - Erster Gameplay-Trailer zeigt viele Neuerungen

Was könnte das alles bedeuten? Wir haben uns den Trailer schon etwas genauer angesehen und unter die Lupe genommen, die Gamepro-Traileranalyse findet ihr hier.

Zelda BotW 2-Traileranalyse: Das könnten die neuen Fähigkeiten, Gegner und Areale bedeuten   3     0

Mehr zum Thema

Zelda BotW 2-Traileranalyse: Das könnten die neuen Fähigkeiten, Gegner und Areale bedeuten

Fan-Theorie schließt den Kreis: Barrett Courtney hat auf seinem YouTube-Kanal einen ausführlichen Trailer-Breakdown veröffentlicht. Darin widmet er sich auch verschiedenen Fan-Theorien und wie die zusammen passen könnten. Vor allem der mögliche Titel und Ganondorf als Protagonist wirken dabei überraschend einleuchtend und sehr spannend.

  • Wir spielen als Ganondorf: Wie bereits andere Fantheorien vor zwei Jahren überlegt haben, war er möglicherweise der Held von vor 10.000 Jahren aus der Prophezeiung.
  • Wir durchbrechen den Kreislauf: Wir könnten den Fall und die Rettung von Ganondorf als Mensch durchleben und den Kreislauf durchbrechen, der durch Demise gestartet wurde.
  • Darum kommt Skyward Sword: Skyward Sword gilt als erstes Spiel der Timeline und BotW als letztes. Jetzt könnte mit BotW 2 der Kreis geschlossen werden und darum sollen möglichst viele die nötige Vorgeschichte kennenlernen.
  • Zelda: Demise of the Wild: So könnte der Titel lauten, was zum Rest passen und auf die Rückkehr von Demise aus Skyward Sword und den Fall Ganondorfs hinweisen würde.
  • Was ist mit den Haaren? Eventuell ändern sich die Haare von Ganondorf erst hin zum altbekannten Rot, wenn er auf Demise trifft.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Das klingt alles einigermaßen logisch und einleuchtend. Auch die Neuauflage von Skyward Sword würde so sehr gut ins Bild passen. Mehr und ausführlichere Infos zu der älteren Fan-Theorie findet ihr hier. Zusätzlich gibt es auch schon den re-hydrierten Ganondorf zu bewundern:

Künstler zeigt, wie Ganon im Breath of the Wild-Sequel aussehen könnte   22     0

Mehr zum Thema

Künstler zeigt, wie Ganon im Breath of the Wild-Sequel aussehen könnte

Selbstverständlich gibt es auch schon die ersten Grafik-Vergleiche zwischen dem neu gezeigten Gameplay-Trailer zu Zelda BotW 2 und dem ersten Teil. Wann genau das Sequel zu Breath of the Wild erscheint, hat Nintendo noch nicht verraten (genau wie den offiziellen Titel), aber als Release-Zeitraum wird offiziell das Jahr 2022 angepeilt.

Wie denkt ihr über die Fantheorie? Was seht ihr ähnlich, wo denkt ihr, dass es anders ablaufen wird?

zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.