Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Fazit: Zelda: Link's Awakening im Test - Schön, dass du wieder da bist!

Fazit der Redaktion

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Link's Awakening ist für mich wie eine Zeitreise. Für fast die gesamte Testzeit war ich wieder der 8-jährige Tobi, der mit leuchtenden Augen vor seinem Game Boy sitzt und eines seiner allerersten großen Videospiel-Abenteuer erlebt. Es ist verblüffend wie das Remake es schafft, Gefühl und Charme des Originals zu konservieren und in diese wunderschöne Optik zu verpacken.

Dass das Spielprinzip quasi nicht gealtert ist, kommt Link's Awakening natürlich zugute, das Erkunden der Dungeons samt Item-Sammelei und der dadurch entstehende Fortschritt fühlen sich noch ebenso befriedigend an wie vor 26 Jahren. Trotzdem zeigt das Spieldesign hier und da sein Alter und die regelmäßigen Slowdowns sind tatsächlich ziemlich unschön.

Dennoch ist Link's Awakening auch im Jahr 2019 noch absolut hitverdächtig und ebenso für Kenner des Originals wie Zelda-Neulinge empfehlenswert. Erstere sollten sich aber bewusst sein, dass sie hier wirklich nur ein leicht angepasstes Original im neuen Gewand bekommen, erwartet also keine neuen Dungeons (nein, der Editor zählt nicht) oder zusätzlichen Inhalte.

3 von 4

zur Wertung



Kommentare(82)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen