GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Zombie Army 4 im Test – Koop-Fest mit fauligem Beigeschmack

Fazit der Redaktion

Tobias Veltin
@FrischerVeltin

Die Zombie Army Trilogy gehört zu meinen Wohlfühlspielen. Denen, die bei mir derart viele Knöpfe drücken, dass ich denke, sie wurden speziell für mich gemacht. Mit Zombie Army 4: Dead War musste ich im Test wegen des unbefriedigenden Treffer-Feedbacks zwar erst warm werden, habe es aber trotzdem schnell in mein Herz geschlossen.

Das Gameplay ist simpel und trotzdem fordernd, die Gegnervarianz klasse, die Atmosphäre großartig und das Kombo- und Levelsystem sorgt für den typischen "Ach, bis zum nächsten Rang spiele ich noch"-Effekt.

Natürlich zeigen sich auch deutliche Schwächen. Die generischen Aufgaben etwa hätten die Entwickler durchaus etwas mehr auflockern können, die Checkpoints sind nicht ideal und ein paar Gameplay-Neuerungen wirken etwas aufgesetzt. Unter dem Strich bleibt trotzdem ein spaßiges und unkompliziertes Geballer mit Langzeitmotivation, das sich insbesondere Koop-Fans unbedingt näher anschauen sollten.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.