Watch Dogs - PlayStation 4
Action-Adventure  |  Release: 27. Mai 2014  |  Publisher: Ubisoft  |  auch für: PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 Wii U PC
Seite 1 2 3 4 5  

Fazit

Wertung

Watch Dogs Test Besser als die NSA erlaubt?

Fazit der Redaktion

Watch Dogs : Thomas Wittulski: Meine Befürchtung war, dass Watch Dogs etwas eintönig werden könnte, dass mir die Hacks auf Knopfdruck irgendwann zum Hals heraushängen könnten. Das ist nicht der Fall: Auch wenn Aiden die Hacking-Fähigkeiten schon ganz am Anfang im Spiel erlernt, wird Watch Dogs nicht langweilig. Das liegt einerseits an der guten Integrationen der Hacks in jeder Spiellage und andererseits an der Abwechslung.

Mal bin ich in der Schießbude unterwegs, mal schleiche ich mich in bester Metal Gear Solid-Manier durch ein Gebäude voller Wachen und zum Schluss flüchte ich vor der CTOS-Meute in einem geklauten Cabriolet, hacke unterwegs Ampeln, Poller und Brücken und verstecke mich dann in einer Seitengasse im Auto.

In der Welt gibt’s außerdem noch eine ganze Menge um die Kampagne herum zu tun, sodass die Spielzeit von etwa 30 Stunden noch mal um einige weitere Stunden erweitert werden kann.


Watch Dogs : Andre Peschke: Ich habe fast drei Tage ununterbrochen Watch Dogs gespielt, und am Ende wollte ich immer noch nicht aufhören. Das beste Anzeichen, dass ich es mit einem hervorragenden Spiel zu tun habe. Insbesondere die mit den verschiedenen Hacker-Fähigkeiten verwobene Spielmechanik ist ausgezeichnet umgesetzt und erzeugt in diesem Kernbereich des Spiels dynamische Kämpfe, die einem GTA deutlich überlegen sind. Die auf einen Wechsel zwischen Schleichen und Ballern ausgelegten Shooter-Passagen sind dadurch abwechslungsreicher und bieten echten Wiederspielwert.

Durch den Ansatz, die Spielwelt weniger als Kulisse und mehr als Bestandteil der Spielmechanik zu begreifen, verleiht Ubisoft seinem Neuling außerdem eine eigene spielerische Note, anstatt bloß gelungen nachzuahmen. Sogar die Story (auch wenn ich sie viel gescholten habe) ist durchaus unterhaltsam und zeigt vor allem, dass die Autoren in der Lage sind, interessante Figuren zu zeichnen. Am mangelnden Können sind sie also offenbar nicht gescheitert, sondern am Mut, wirklich so anders, unbequem und bemerkenswert zu sein, wie die eigene Geschichte tut.

Vielleicht hatte das Team auch einfach noch kein wirklich klares Bild davon, was Watch Dogs denn nun sein will. »Härter und realistischer als GTA« stand vermutlich in irgendeinem Mission-Statement, ohne zu erwähnen, dass das eine Abgrenzung ist – aber keine Identität. In Sachen Fuhrpark, dem vielseitigen Missionsdesign und vor allem in der Gestaltung der Spielwelt und ihrer Geschichten liegt Rockstar zwar weiterhin vorne. Aber Ubisofts erste direkte Kampfansage an GTA ist bravourös gelungen, zeigt großes Potenzial.


Watch Dogs : Heiko Klinge:Dass Watch Dogs eines der wichtigsten Spiele der ersten Jahreshälfte wird, hatte ich erwartet. Die Gründe dafür sind aber eine faustdicke Überraschung. Watch Dogs enttäuscht nämlich dort, wo ich das Spiel eigentlich am stärksten eingeschätzt hatte: bei seiner Geschichte, dem seltsam ambivalenten Helden und der Überwachungs- Thematik, aus der man so viel mehr hätte rausholen müssen.

Aber Watch Dogs brilliert eben auch. Und zwar wiederum dort, wo ich es am wenigsten erwartet hätte, nämlich der Spielmechanik. Befürchtet hatte ich ein repetitives Abstottern der immer gleichen Aufgaben, ähnlich dem ersten Assassin’s Creed. Bekommen habe ich eine enorm abwechslungsreiche Open World Spielwiese, die mir genau die spielerische Freiheit liefern, die ich in GTA 5 noch vermisst hatte. Vielleicht also kein Überraschungshit, aber definitiv ein überraschender Hit!


Sagt uns eure Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Noch nicht in der GamePro-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 10 weiter »
Avatar
Serpens
#1 | 27. Mai 2014, 10:02
Sehr fein, so habe ich es in etwa erwartet. Klasse! =)
Ich habe die DEDSEC Versionen schon seit Samstag bei mir rumliegen darum hätte mich ein Grafikvergleich zwischen X1 und PS4 (von Auflösung abgesehen) noch sehr interessiert. Naja nun will ich nicht mehr warten und rupfe eben die X1 Verpackung auf, da ist mir das Pad lieber und laut den Youtube Videochen (auf die man eben nicht wirklich gehen kann) schenken sich die Versionen eh nur minimal was... IGN.com ist leider auch nicht auf die Unterschiede eingegangen
rate (3)  |  rate (3)
Avatar
Nohohon
#2 | 27. Mai 2014, 10:09
Dann kommt jetzt wohl jedes Jahr ein neues Watch Dogs, oder?

Ich gönne es Ubisoft ja, dass das Spiel Anklang findet, aber ich würde es begrüßen, wenn sie daraus nicht wieder so eine selbstlaufende Maschinerie machen, wie es mit den Rabbids war, oder Assassins Creed noch immer ist.

Bezüglich der Unterschiede hätte ich mir in einem Test schon was mehr erhofft, oder muss ich jetzt wirklich alle Wertungskästen vergleichen? Ich bin ja auch gespannt ob und wie man das Tablet bei der Wii U dann eingebunden hat.
rate (4)  |  rate (4)
Avatar
game4nerds
#3 | 27. Mai 2014, 10:10
Also ich hab bisher, naja so ca. 10-15 Stunden spielen können. Ich besitze die Xbox One Version. Zugegeben: in letzter Zeit kurz vor Release war ich schon enorm skeptisch. Aber ich habe durchaus meinen Spaß. Von der Mainstory hab ich bisher nur eine Mission erledigt, der Rest war Erkunden der Stadt, tonnenweise Nebenmissionen und Minispiele^^
MIR persönlich gefällt es auch technisch ganz gut, nur so nebenbei ;)

Also ich würde es allen empfehlen, die gerne Open World Games zocken und die das Setting ebenso gut finden. Der richtige Hammer wird (wie ich Ubisoft kenne) zwar erst mit Teil 2 kommen (wie bei AC damals auch), aber der Einstand ist schon gut gelungen.

Hype hin oder her, have fun :)
rate (6)  |  rate (2)
Avatar
gigsen
#4 | 27. Mai 2014, 10:14
..scheint ja doch ganz ordentlich zu sein.. wobei es anderswo in deutschland ja nicht soo gut (7/10) abschneidet..

wenn der preis stimmt schaunwirmal..
rate (1)  |  rate (4)
Avatar
BlackRoice
#5 | 27. Mai 2014, 10:15
Mir gefällt der Test sehr gut und mit der Wertung stimme ich auch überein.

Die Story ist sehr interessant und die ersten Missionen haben mir sehr viel Spaß gemacht. Auch mit der Grafik bin ich sehr zufrieden (wie ich es auch erwartet hatte).

Das einzige was ich als störend empfinde ist die Steuerung der Vehicle ... da bin ich durch GTA vielleicht ein bisschen verwöhnt aber trotzdem habe ich noch nie bei einfachen Verfolgungsjagten so viele Unfälle gebaut :D

Freue mich schon sehr heute auf Feierabend und auf eine weiteren Besuch im sehr interessant gewordenen Chicago :)

Greez Roice
rate (5)  |  rate (1)
Avatar
Nohohon
#6 | 27. Mai 2014, 10:15
Zitat von gigsen:
..scheint ja doch ganz ordentlich zu sein.. wobei es anderswo in deutschland ja nicht soo gut (7/10) abschneidet..

wenn der preis stimmt schaunwirmal..


Och nö... Ist ne 7/10 schon wieder Softwaremüll?
rate (8)  |  rate (3)
Avatar
BlackRoice
#7 | 27. Mai 2014, 10:20
Zitat von game4nerds:
[...]Von der Mainstory hab ich bisher nur eine Mission erledigt, der Rest war Erkunden der Stadt, tonnenweise Nebenmissionen und Minispiele^^[...]


Ja durch die ganzen spontan aufploppenen Nebenquests, den Sammelbaren Sehenswürdigkeiten die auch verdammt schnell süchtig machen (immer wenn ich einen Haken auf der Map sehen halte ich wieder an und sacke ihn ein) und der Interessanten Stadt mit den witzigen nebenbeschäftigungen schweift man echt schnell von der Hauptstory ab :D

aber egal das macht ja auch ein gutes Open World Spiel aus ;) Dir auch noch viel Spaß damit :)
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
Serpens
#8 | 27. Mai 2014, 10:29
Zitat von Nohohon:
Dann kommt jetzt wohl jedes Jahr ein neues Watch Dogs, oder?

Ich gönne es Ubisoft ja, dass das Spiel Anklang findet, aber ich würde es begrüßen, wenn sie daraus nicht wieder so eine selbstlaufende Maschinerie machen, wie es mit den Rabbids war, oder Assassins Creed noch immer ist.


Also ich habe mit AC jedes Jahr immer großen Spaß, solange es also die Qualität behält bitte her mit jährlichen Updates. Bei der Spieleflaute in letzter Zeit kann das nicht schaden!
rate (4)  |  rate (0)
Avatar
gigsen
#9 | 27. Mai 2014, 10:33
Zitat von Nohohon:


Och nö... Ist ne 7/10 schon wieder Softwaremüll?


ja klar alles unter 8 ist softwaremüll.. zumindest hier.. (oh mann..wiedermal typisch gamepro geschwätz)

mir taugen open worlds halt grundsätzlich nicht sooo ob da jetzt ne 7 oder ne 10 vor steht
deswegen hol ichs mir (vielleicht)wenns mal günstig ist.. denn so einige macken hat es ja dann wohl doch

fühlen sie sich mit dieser antwort weniger angegriffen herr noho?
rate (2)  |  rate (3)
Avatar
evoVII
#10 | 27. Mai 2014, 10:36
edit
rate (0)  |  rate (1)

GESPONSERT

GESPONSERT Battleborn Academy

Battleborn Academy - Alle Infos und Tipps zu den Spielmodi und Helden.

» Jetzt lesen

Nichts verpassen!
PREISE ZUM SPIEL
Spiel leihen und selbst testen:
5,00 €
4,95 €
Versand s.Shop
Style zum Spiel
Jacken, Hoodies, Longsleeves, Cardigans und Taschen von Musterbrand – die Fashion- und Lifestyle-Marke für globale Spielkultur.

» Kollektion bei Musterbrand.com entdecken

Details zu Watch Dogs - PlayStation 4

Cover zu Watch Dogs - PlayStation 4
Plattformen: PS4 PlayStation 3 Xbox One Xbox 360 Wii U PC
Genre Action
Untergenre: Action-Adventure
Release D: 27. Mai 2014
Publisher: Ubisoft
Entwickler: Ubisoft Montreal
Webseite: http://watchdogs.ubi.com
USK: Keine Jugendfreigabe
Spiele-Logo: Download
Spiel empfehlen:
Watch Dogs ab 14,99 € im Preisvergleich  Watch Dogs ab 14,99 € im Preisvergleich  |  Watch Dogs ab 4,95 € bei Amazon.de  Watch Dogs ab 4,95 € bei Amazon.de
 
Werde Fan von GamePro auf Facebook GamePro auf Twitter folgen Alle RSS-Feeds von GamePro.de Jetzt GamePro-Newsletter bestellen
GameStar GmbHGameStar GmbH - alle Rechte vorbehalten GAMEPRO MEDIA