Agent - Angebliches Artwork zum verschollenen Rockstar Games-Projekt aufgetaucht

Ist das wirklich ein Lebenszeichen des totgeglaubten Rockstar-Spiels oder handelt es sich bei dem neuen Artwork zu Agent um eine Fälschung?

von Hannes Rossow,
28.08.2017 13:15 Uhr

Agent - Artwork Agent - Artwork

Kommt es nun oder kommt es nicht? Das Agent-Projekt, dass die Entwickler von Rockstar Games schon auf der E3 2009 ankündigten, führt seit Jahren ein Schattendasein, ohne dabei aber offiziell eingestellt zu werden. Noch immer findet sich die Produktseite des PS3-exklusiven Spionage-Titels auf der Homepage des Studios und immer wieder taucht angebliches Material zum Spiel auf.

Mehr:Agent - Neues Lebenszeichen von Rockstars Spionage-Spiel

Und genau das scheint jetzt wieder passiert zu sein, denn auf dem Twitter-Kanal Bully 2 Info, der schon Konzeptzeichnungen zum möglichen Canis Canem Edit-Nachfolger leakte, ist nun auch Artwork zu Agent aufgetaucht.

Auf den unbestätigten Bilder sehen wir einen Mann im Anzug, der auf einer verschneiten Straße neben einem Auto steht, das sich offenbar überschlagen hat. Im Hintergrund brennt ein abgestürzter Hubschrauber, möglicherweise hat sich hier also gerade eine brenzlige Verfolgungsjagd abgespielt. Die Schlaghosen des bewaffneten Protagonisten deuten auf ein Setting in den 1970er Jahren hin, was zum geplanten Kalter Krieg-Szenario passen würde.

Ein weiteres Bild zeigt einen bewachten Tunneleingang, der sich möglicherweise in Österreich befinden könnte. Zumindest deuten dies die Flaggen und Wappen an. Auf der linken Seite stehen mit MGs bewaffnete Fahrzeuge, während auf der rechten Seite Platten abgeladen werden, mit denen offenbar der Tunnel versiegelt werden soll.

Die Bilder sind unbestätigt und wir wissen auch nicht, wie neu sie tatsächlich sind. Daher solltet ihr den angeblichen Leak mit Vorsicht genießen und darauf hoffen, dass Rockstar doch noch irgendwann etwas offizielles zum Spiel verrät.

Wartet ihr noch immer auf Agent?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen