Animal Crossing: Nintendo plant angeblich neue amiibo-Karten für Bewohner

Mit Animal Crossing: New Horizons wurden einige neue Bewohner eingeführt. Diese könnten jetzt ihre eigene amiibo-Karte erhalten.

von Jasmin Beverungen,
14.04.2021 10:00 Uhr

Neben den physischen amiibos wird es neue amiibo-Karten für Animal Crossing geben. Neben den physischen amiibos wird es neue amiibo-Karten für Animal Crossing geben.

Die Enttäuschung war groß, als Fans von Animal Crossing: New Horizons erfuhren, dass es die Sanrio-Kollaboration nicht nach Deutschland schafft. Doch nun deutet eine bekannte Nintendo-Insiderin an, dass sich weitere amiibo-Karten auf dem Weg befinden könnten.

Neue Bewohner erhalten eigene amiibo-Karten

Bislang sind 4 Serien mit je 100 Karten der amiibo-Karten zu Animal Crossing erhältlich. Doch um auch die neuen Bewohner aus AC: Pocket Camp und AC: New Horizons abzudecken, plant Nintendo ein neues Set an amiibo-Karten.

Die Twitter-Userin SamusHunter2 soll diese Informationen direkt von Nintendo erhalten haben. So könnte es sein, dass Spieler:innen bald gezielt Kater Gunnar, Teddybärin Misuzu oder Wölfin Katharina erhalten können.

Link zum Twitter-Inhalt

Was sind amiibo-Karten? Die amiibo-Karten sind ein Ersatz für die bekannten amiibo-Figuren. Die Karten können im Service-Center bei Tom Nook am NFC-Kontaktpunkt eures Controllers eingescannt werden. Im Anschluss besucht der jeweilige Bewohner, der auf der amiibo-Karte abgebildet ist, euren Campingplatz. Wenn es dem Gast auf eurer Insel gefällt, kann er sogar als permanenter Bewohner einziehen.

Die Karten können auch auf Harvey's Insel in dem Fotopia-Gebäude genutzt werden. Scannt ihr die Figuren ein, erscheinen sie als Deko-Objekt und können für eure Fotokulissen genutzt werden.

Weitere Kollaborationen auf dem Weg

Wann wird es die neuen amiibo-Karten geben? Laut SamusHunter2 wolle Nintendo mit der Ankündigung der neuen amiibo-Karten warten, bis der Release von Monster Hunter: Rise durch ist. Dementsprechend können Fans wohl erst ab Mai mit einer Ankündigung rechnen.

Abseits der amiibo-Karten soll es weitere Aktionen geben, die Nintendo plant. SamusHunter2 spricht davon, dass es weitere Aktionen geben soll, die Fan-Favoriten zurückbringen und Spieler:innen wieder näher zum Spiel bringen sollen. In den Kommentaren fragt ein User, was damit gemeint ist, dass weitere Fan-Favoriten ins Spiel zurückkehren:

"Wenn du sagst "einige Fan-Lieblingstiere zurückbringen", meinst du dann die Zelda-Dorfbewohner?"

Die Antwort der Insiderin lässt darauf hoffen, dass es weitere Kollaborationen gibt, beispielsweise mit dem The Legend of Zelda-Franchise:

"Marios Jubiläum wird nicht das einzige sein, das im Spiel gefeiert wird."

Auch das Zelda-Universum feiert in diesem Jahr ein rundes Jubiläum. Dementsprechend ist die Hoffnung groß, dass wir neue Zelda-Items und die entsprechenden Bewohner in Animal Crossing: New Horizons sehen werden.

Wie zuverlässig ist die Quelle? SamusHunter2 ist eine bekannte Insiderin, die in der Vergangenheit bereits öfters richtig lag. So hat sie beispielsweise schon im letzten Monat vorausgesagt, dass wir im April eine neue Ausgabe der Indie-World sehen werden.

Link zum Twitter-Inhalt

Weitere spannende Neuigkeiten zu Animal Crossing: New Horizons findet ihr hier:

Kuscheln mit Tom Nook und Melinda

Falls ihr mit den Karten nicht viel anfangen könnt, solltet ihr die Plüschtierkollektion in Kooperation mit Build-A-Bear näher ansehen. Hier könntet ihr theoretisch Melinda und Tom Nook bestellen und zuhause mit ihnen knuddeln, so viel ihr wollt. Allerdings sind die Kuscheltiere aktuell ausverkauft.

Welchen neuen Bewohner würdet ihr euch als amiibo-Karte wünschen?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.