Animal Crossing-Update macht Käfer-Grindern Strich durch die Rechnung

Update 1.2.0 für Animal Crossing New Horizons reduziert die Spawn-Raten seltener Käfer sowie Vogelspinnen drastisch, sagen Dataminer.

von Linda Sprenger,
26.04.2020 09:25 Uhr

Das neue Animal Crossing New Horizons-Update nerft offenbar Käfer-Spawns. Das neue Animal Crossing New Horizons-Update nerft offenbar Käfer-Spawns.

Das neue Animal Crossing New Horizons-Update 1.2.0 bringt nicht nur allerhand neue Inhalte für den Switch-Hit mit sich, sondern schlägt begeisterten Käfer-Sammlern angeblich gleichzeitig kräftig ins Gesicht. Zumindest denjenigen, die mit seltenen Krabbelviechern das große Geld machen wollen.

Was ändert sich mit Update 1.2.0? Laut eines bekannten Dataminers (via Polygon) reduziert der aktuelle Patch nämlich angeblich die Spawns (also das Auftauchen) von seltenen Insekten.

Diese Insekten tauchen jetzt seltener auf

Die Infos stammen vom Dataminer Ninji, der in der Vergangenheit unter anderem bereits die Rückkehr des Kunsthändlers Reiner vorab angekündigt hat.

Nun hat der Dataminer erneut den Code des Spiels durchforstet und will dabei unter anderem herausgefunden haben, dass unter anderem die Spawn-Rate des Ritterfalters (Peacock Butterfly) um 80 bis 90 Prozent reduziert wurde.

Vogelspinnen und Skorpione würden ebenfalls viel seltener auftauchen als zuvor, eine konkrete Zahl nennnt Ninji aber nicht.

Gleichzeitig seien die Spawn-Raten einiger gewöhnlicher Insekten leicht erhöht worden: Zitronenfalter und Kohlweißlinge tauchen jetzt angeblich (noch) öfter auf als zuvor.

Was bedeutet das jetzt? Stimmen die Angaben des Dataminers, dann müssten sich Käfersammler etwas mehr anstrengen, um Sternis mit den Tierchen zu scheffeln. Ein Ritterfalter bringt beispielsweise ordentliche 2.500 Sternis pro Stück. Vogelspinnen und Skorpione sogar 8.000 Sternis pro Stück.

Hinweis: Eine Garantie dafür, dass die Käferspawns tatsächlich angepasst wurden, sind Ninjis Funde natürlich nicht. Wir haben deshalb bei Nintendo nachgefragt, ob da wirklich etwas dran ist.

So fangt ihr seltene Käfer in New Horizons & verkauft sie teuer

Neben Angeln ist das Fangen von Insekten eines eurer Hauptbeschäftigungen in Animal Crossing, wenn es darum geht, jede Menge Sternins zu sammeln, unsere Guides helfen euch auf die Sprünge:

Was steckt noch in Update 1.2.0?

Aber in dem Patch stecken natürlich nicht nur Anpassungen, sondern auch neue Inhalte, die etwas Abwechslung ins Spiel bringen. In einem separaten Artikel haben wir alle neuen Inhalte des aktuellen Updates 1.2.0 für euch aufgelistet.

Wie sind eure Erfahrungen? Spawnen bestimmte Insekten bei euch seltener?

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen