Anthem - Launch hat Erwartungen von EA nicht erfüllt

Der Anthem-Launch war offenbar nicht so erfolgreich, wie sich Electronic Arts das gewünscht hätte. Wie angekündigt, sind jetzt die Elysium-Lootboxen aus dem Loot-Shooter entfernt worden.

von David Molke,
08.05.2019 14:00 Uhr

Anthem ist anscheinend nicht der Erfolg geworden, den sich Bioware und EA gewünscht hatten. Anthem ist anscheinend nicht der Erfolg geworden, den sich Bioware und EA gewünscht hatten.

Anthem bereitet offenbar nicht nur Entwickler Bioware und den Spielern Kopfzerbrechen. Auch der Publisher Electronic Arts hatte sich das Ganze wohl anders vorgestellt. Insbesondere den Launch. Wie aus dem Finanzbericht des Jahres 2018 (das am 31. März 2019 zu Ende ging) von EA hervorgeht, blieb der Launch von Anthem hinter den Erwartungen zurück.

Anthem-Launch offenbar enttäuschend für Electronic Arts

Erwartungen nicht erfüllt: Anthem sollte sich 5 bis 6 Millionen Mal verkaufen. Zumindest war das die Prognose von EA, die allerdings nicht erfüllt wurde. Wie viele Exemplare des Shooters abgesetzt wurden, geht aus dem Finanzbericht aber nicht hervor.

Der Analyst Daniel "ZhugeEx" Ahmad gibt auf Twitter einige Einblicke in die Zahlen aus dem EA-Conference Call. Darin heißt es lediglich, dass der Anthem-Launch die Erwartungen von Electronic Arts nicht erfüllen konnte.

150 Millionen Stunden: Darüber hinaus wurde bekannt gegeben, dass die Spieler insgesamt seit Launch stolze 150 Millionen Stunden mit Anthem verbracht haben.

Bugs & Content: Auch hier kam das immer wiederkehrende Thema zur Sprache, dass die Entwickler an Bugfixes und neuen Inhalten arbeiten.

Bioware will aber weiterhin an Anthem arbeiten und neue Inhalte sowie Bugfixes liefern.Bioware will aber weiterhin an Anthem arbeiten und neue Inhalte sowie Bugfixes liefern.

Fans erklären Anthem für tot, aber Bioware gibt nicht auf

Bioware entfernt Elysium-Lootboxen aus Anthem

Keine Überraschung: Bioware hat mit dem neuesten Anthem-Update auf Version 1.1.1 die speziellen Elysium-Truhen wieder aus dem Spiel entfernt. Das war eigentlich bereits von Anfang an so kommuniziert worden. Auf der EA-Website hieß es, dass die Spieler sich beeilen sollten, weil die Truhen nicht für immer da sein werden.

Fans sind frustriert: Auf Reddit heißt es zwar, dass die Elysium-Lootboxen möglicherweise zurückkommen, aber die Fans sind trotzdem nicht begeistert. Ausnahmsweise wollen die Spieler nämlich, dass Lootboxen nicht entfernt werden. Die Argumentation lautet, dass es sonst eben kaum Motivation gibt, überhaupt noch Anthem zu spielen (wie zum Beispiel dieser Reddit-Nutzer erklärt).

Eine Frage des Timings? Vor allem wirkt der Zeitpunkt wohl frustrierend auf einige Fans: Immerhin verschieben sich aktuell permanent die Updates mit neuen Inhalten und Bugfixes. In so einem Moment etwas zu entfernen, das bereits im Spiel ist und funktioniert, sendet möglicherweise die falschen Signale.

Hättet ihr auch gewollt, dass die Elysium-Truhen bleiben?

Anthem - Screenshots ansehen

Ist Anthem das Spiel, das Bioware versprochen hat? - Video: Downgrade-Check mit der E3-Demo 7:45 Ist Anthem das Spiel, das Bioware versprochen hat? - Video: Downgrade-Check mit der E3-Demo


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen