Assassin's Creed: Valhalla-Nachfolger könnte in China spielen

In Assassin‘s Creed Valhalla verschlägt es uns bald in die Zeit der Wikinger. Nun sind interessante Konzeptzeichnungen aufgetaucht, die auf ein mögliches Szenario im antiken China hindeuten.

von Andreas Bertits,
03.08.2020 18:37 Uhr

Assassin's Creed Chronicles: China war ein Ableger, der in China spielte. Assassin's Creed Chronicles: China war ein Ableger, der in China spielte.

Vor der Ankündigung eines neuen Assassin's Creed spekulieren die Fans jedes Mal darüber, welches Szenario uns erwarten könnte. Denn es gibt sehr viele Epochen der Menschheits-Geschichte, die sich für ein Abenteuer eignen würden. Nun, da wir wissen, wann und wo AC Valhalla spielt, gehen die Spekulationen für die Zukunft weiter.

Diese werden aktuell von Konzeptzeichnungen angeheizt, von denen bereits eine 2017/2018 zu sehen war. Es zeigt eine idyllische Landschaft und in der Ferne eine chinesische Stadt. Auf der ArtStation-Seite von Künstler John Bigorgne ist dasselbe Bild zu sehen und dazu noch ein weiteres, welches einen Assassine-ähnlichen Krieger mit zwei Schwerter auf dem Rücken in einem Wald vor einem großen Baum zeigt. Die Bilder besitzen dieselbe Namenskennzeichung wie Artworks von Assassin's Creed Ragnarok, dem Arbeitstitel von AC Valhalla.

Schon 2019 zeigte sich Ubisoft einem Assassin's Creed in China nicht abgeneigt:

China-Setting für Assassin's Creed: Wie wahrscheinlich ist das?   18     0

Mehr zum Thema

China-Setting für Assassin's Creed: Wie wahrscheinlich ist das?

Bekommen wir ein Assassin's Creed im alten China?

John Bigorgne arbeitet für Ubisoft Montreal und hat schon die Artworks für AC Lineage und AC Syndicate erstellt. Es ist daher absolut denkbar, dass er auch Bilder für ein Spiel erstellt hat, welches in China spielen könnte. Es handelt sich also um Bilder eines Ubisoft-Künstlers und nicht um Fan-Artwork.

Das muss noch nicht bedeuten, dass ein künftiger Teil von Assassin's Creed im China spielt. Eventuell war dies auch einfach mal eine Überlegung der Designer bei Ubisoft und es wurden erste Artworks erstellt, bevor das Szenario dann auf Eis gelegt wurde.

Was denkt ihr? Könnte ein künftiges Assassin's Creed vielleicht in China spielen?

zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.