Assassin's Creed: Legion - Gerücht: Neuer Teil belebt bekanntes Setting wieder

Das nächste Assassin's Creed soll einem Leak zufolge Legion heißen, 2020 erscheinen und in Rom spielen. Es kommt angeblich sowohl für Next Gen-Konsolen als auch für PS4 und Xbox One.

von David Molke,
25.02.2019 10:45 Uhr

Assassin's Creed: Odyssey wird dem vermeintlichen Leak zufolge dieses Jahr noch mit Zusatzinhalten erweitert, 2020 soll dann aber angeblich Assassin's Creed: Legion mit Rom-Setting erscheinen.Assassin's Creed: Odyssey wird dem vermeintlichen Leak zufolge dieses Jahr noch mit Zusatzinhalten erweitert, 2020 soll dann aber angeblich Assassin's Creed: Legion mit Rom-Setting erscheinen.

Die Assassin's Creed-Reihe legt dieses Jahr womöglich wieder eine Pause ein. Angeblich kommt der nächste Teil 2020. Einem angeblichen Leak zufolge soll das Spiel Legion heißen und im alten Rom spielen.

Assassin's Creed: Neuer Teil angeblich schon geleakt

Das sind die möglichen Informationen zum nächsten Assassin's Creed aus dem vermeintlichen Leak. Der stammt allerdings nur aus einer anonymen Quelle, ihr solltet ihn dementsprechend mit Vorsicht genießen.

  • Titel: Das nächste Assassin's Creed soll auf den Codenamen Legion hören.
  • Setting: Das Assassin's Creed-Franchise kehrt womöglich ins alte Rom zurück.
  • Charaktere: Wir können angeblich entweder als Cassius oder Lucia spielen.
  • Veröffentlichung: Das neue Spiel der AC-Reihe erscheint dem Leak zufolge 2020 für Next Gen-Konsolen und für PS4 sowie Xbox One.
  • Entwickler: Das kommende Assassin's Creed soll von Ubisoft Sofia entwickelt werden.
  • Story: Inhaltlich soll es wieder vermehrt um die erste Zivilisation der Isu gehen.

Assassin's Creed: Spielt das neue Spiel wirklich in Rom und macht dort weiter, wo Odyssey aufgehört hat?Assassin's Creed: Spielt das neue Spiel wirklich in Rom und macht dort weiter, wo Odyssey aufgehört hat?

Assassin's Creed
Erfolg von Odyssey macht Franchise dauerhaft zum RPG

Assassin's Creed: Legion soll sich stark an Odyssey orientieren

Das Gerücht im Detail: Das Setting des nächsten Assassin's Creed-Spiels erstreckt sich angeblich über weite Teile Italiens, mit vereinzelten Ausflügen nach Germania oder Gaul. Ähnlich wie es in Origins mit Libyen war.

Der nächste Teil der Reile soll zu der Zeit spielen, als sich die Herrschaft von Marcus Aurelius bereits dem Ende nähert. Im vermeintlichen Leak wird dessen Sohn Commodus und das Jahr der 5 Imperatoren erwähnt.

Elemente aus Odyssey kehren zurück, wenn sich der Leak bewahrheitet. Wir können beispielsweise angeblich wieder viele Entscheidungen treffen und erleben dieselbe Story, egal, ob wir als weibliche oder männliche Hauptfigur spielen.

Cassius und Lucia verkörpern dabei wohl Nachfahren der Protagonisten aus dem letzten Assassin's Creed. Außerdem feiern offenbar auch die massiven RPG-Elemente ein Comeback.

Assassin's Creed: Odyssey hat die Richtung beeinflusst, in die sich das Franchise weiter entwickelt.Assassin's Creed: Odyssey hat die Richtung beeinflusst, in die sich das Franchise weiter entwickelt.

Assassin's Creed: Odyssey
Eine neue Söldnerin streift durch Griechenland

Wie wahrscheinlich sind die Gerüchte zu AC: Legion?

Es gibt einiges, das dafür spricht: Der angebliche Leak passt zumindest schon mal zur Ankündigung von Ubisoft, in Zukunft die RPG-Elemente aus Origins und Odyssey beibehalten zu wollen.

Außerdem gab es zu den meisten Assassin's Creed-Spielen große Leaks im Vorfeld. Das muss natürlich nichts bestätigen, aber AC-Leaks waren bisher schon fast eher die Regel als die Ausnahme.

Auch das Setting wirkt nicht gerade unwahrscheinlich, im Gegenteil: Ein neues Assassin's Creed in Rom würde einen guten Abschluss einer möglichen Trilogie mit Origins und Odyssey bilden.

Das spricht dagegen: Es handelt sich bei diesem angeblichen Leak um keine bekannte Quelle. Genau genommen haben wir es nur mit einer Behauptung aus unbekanntem Ursprung zu tun.

Das Bild, das mit dem vermeintlichen Leak veröffentlicht wurde, wirkt wenig überzeugend. Die Qualität lässt zu wünschen übrig. Es könnte sich dabei ebenso gut um einen Fake handeln oder aus Assassin's Creed: Odyssey stammen.

Assassin's Creed: Legion - Angeblicher LeakAssassin's Creed: Legion - Angeblicher Leak

Jason Schreier widerspricht dem Leak. Der Kotaku-Journalist lag bereits mehrfach mit seinen Prognosen richtig und hat gute Verbindungen zu diversen Entwicklern. Seine Aussagen wirken daher zumindest glaubwürdiger als der Leak.

Was denkt ihr, glaubt ihr an Assassin's Creed: Legion? Was wünscht ihr euch für das nächste Spiel der Reihe?

Assassin's Creed: Odyssey - Testvideo: Riesige Open World, riesiger Spaß? 14:51 Assassin's Creed: Odyssey - Testvideo: Riesige Open World, riesiger Spaß?


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen