Assassin's Creed: Origins - Keine Pläne für eine Nintendo Switch-Version

Der Game Director des Spiels bekäftigt in einem Interview, dass Assassin's Creed Origins vorerst nicht auf der Nintendo-Konsole erscheinen wird.

von Tobias Veltin,
01.08.2017 11:00 Uhr

Eine Switch-Version von Assassin's Creed: Origins wird es höchstwahrscheinlich nicht geben. Eine Switch-Version von Assassin's Creed: Origins wird es höchstwahrscheinlich nicht geben.

Nicht wenige hatten nach der Ankündigung von Assassin's Creed: Origins die Hoffnung, dass der kommende Meuchelmörder-Teil auch für Nintendos Switch erscheint. Bislang ist der Titel für die PS4, die Xbox One und den PC angekündigt und dabei wird es wohl auch bleiben. Ashraf Ismail, der Game Director von Assassin's Creed: Origins, hat im Gespräch mit Gaming Bolt bekräftigt, dass es derzeit keine Pläne für eine Version auf der Nintendo Switch gibt.

"Wir bringen das Spiel auf Xbox One, Xbox One X, PS4, PS4 Pro und den PC. Es gibt keine Pläne, es auf der Switch zu veröffentlichen."

Nintendo-Konsolen und die Assassin's Creed-Serie, das bleibt also eine schwierige Beziehung. Bislang erschienen lediglich Assassin's Creed 3 und Assassin's Creed 4: Black Flag auf der Wii U, alle anderen Serienteile suchte man auf Nintendo-Konsolen vergebens.

Mehr:Ubisofts Verkaufsprognose für Assassin's Creed: Origins liegt unter Black Flag, aber über Unity

Für alle oben genannten Systeme erscheint Assassin's Creed: Origins am 27. Oktober 2017.

Assassin's Creed: Origins - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.