Assassin's Creed: Origins - Lootboxen nur per Ingame-Währung erhältlich, bestätigt Ubisoft

In einem Livestream machten die Entwickler deutlich, dass die bereits geleakten Lootboxen in Assassin's Creed: Origins ausschließlich mit der erspielbaren Ingame-Währung freigeschaltet werden können.

von Maximilian Franke,
18.10.2017 18:30 Uhr

Ubisoft bestätigt, dass sich Lootboxen nur per In-Game-Währung kaufen lassen. Ubisoft bestätigt, dass sich Lootboxen nur per In-Game-Währung kaufen lassen.

Der kürzliche Leak eines Screenshots zu Assassin's Creed: Origins warf die Befürchtung auf, dass wir auch im neuen Ägypten-Abenteuer per Echt-Geld-Shop spielentscheidende Vorteile über Lootboxen freischalten können. Ein aktueller Trend, der vielen Spielern sauer aufstößt.

Mehr:Mittelerde: Schatten des Krieges - Entwickler verteidigt Lootboxen, sollen nicht vom eigentlichen Spiel ablenken

Es scheint aber, als habe Ubisoft seine Lehren aus der aktuellen Diskussion gezogen. In einem Livestream auf Twitch sprachen die Entwickler über das Wirtschaftssystem von Assassin's Creed: Origins. Sie machen dabei deutlich, dass sich die Lootboxen ausschließlich über Gold, also die erspielbare Ingame-Währung, erstehen lassen. Zusätzlich können wir sie auch als Belohnung für spezielle Herausforderungen bekommen.

Mehr:Assassin's Creed: Origins - Wir können feindliche Lager einnehmen - fast wie in Far Cry

Wenn wir es ganz genau nehmen, schließt das aber keinen Echt-Geld-Shop aus. Zum Beispiel zeigt das Mittelalter-Spektakel For Honor wie dennoch bare Münzen rollen könnten. Hier können wir Lootboxen ebenfalls nur für die Ingame-Währung Stahl erwerben, jedoch lässt sich im Shop Stahl auch für echtes Geld kaufen. Es ist also zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht möglich, für Assassin's Creed: Origins eine komplette Entwarnung auszusprechen.

Mehr:Lootboxen - Britischer Politiker setzt sich für Glücksspiel-Regelung ein

Immerhin ist mit diesem Statement jedoch gewährleistet, dass sich alle Items auch auf normalem Wege freispielen lassen. Für die finale Antwort müssen wir vermutlich auf den Release am 27. Oktober warten, wenn Assassin's Creed: Origins für PS4, Xbox One und PC erscheint.

Link zum externen Inhalt

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.