Assassin's Creed Valhalla hat seit über einem Jahr ein Problem mit Bully-Hirschen

Eivor aus Assassin’s Creed Valhalla hat es nicht leicht. Zwischen all den großen Schlachten wird er bzw. sie seit über einem Jahr von den Hirschen terrorisiert. Zu Unrecht?

von Annika Bavendiek,
29.04.2022 08:45 Uhr

Dass sich einige Spieler*innen über die Hirsche aufregen, ist nach über einem Jahr kein Wunder. Dass sich einige Spieler*innen über die Hirsche aufregen, ist nach über einem Jahr kein Wunder.

"Bughalla" ist nicht grundlos eine Bezeichnung, die sich Assassin’s Creed Valhalla gefallen lassen muss. Denn nicht nur zum Release im November 2020 hatte das Wikinger-Abenteuer mit vielen Bugs und anderen Problemen zu kämpfen, auch im zweiten Jahr nach seinem Erscheinen läuft das Spiel nicht immer rund, so wie zuletzt auch beim Ragnarök-DLC.

Einige dieser Probleme, die sich jedoch dauerhaft durchs Spiel ziehen, haben vier Hufen, Fell und ein mächtiges Geweih auf dem Kopf. Die Hirsche, die sich im virtuellen England rumtreiben, haben es schon damals auf Eivor abgesehen. Nicht selten kam es vor, dass die wilden Tiere quasi aus dem Nichts Eivor attackierten, was sich jedoch nicht blocken ließ. Und dass das Wild nach wie vor noch wortwörtlich rasend wild durch die Lande streift, beweist jetzt wieder ein Video von Redditor shiny_puffy_llama.

Vorsicht vor dem ''Flying Hirsch''

Ja gut, bei Flying Hirsch handelt es sich eigentlich um ein alkoholisches Mixgetränk, aber die Bezeichnung passt auch hier ziemlich gut. Denn in dem Video geht es auch um ein Trinkgelage und einen Hirsch, der quasi angeflogen kommt, so wuchtig wie er in Eivor und die anderen reindonnert, als sie provozierend mit den Worten "Du siehst aus wie jemand, der wie ein Kätzchen an seinem Gebräu nuckelt." zu einem Trinkduell aufgefordert wird: Aber seht selbst:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Mobber oder Anti-Trinker? Natürlich können wir in AC Valhalla auch unabhängig von Trinkspielen Opfer der wild gewordenen Hirsche werden. Im Fall von shiny_puffy_llama könnte man aber meinen, dass der Hirsch etwas gegen Trinkspiele oder Alkohol im Allgemeinen habe. Warum sonst sollte er sonst so aggressiv immer und immer wieder in die Menge rennen und Eivor – die übrigens sichtlich unbeeindruckt von der Attacke die Herausforderungen zum Trinken annimmt – verletzen?

Mehr interessante Artikel zu Assassin's Creed:

Bug oder Absicht? Spaß beiseite, eine ernsthafte Antwort darauf haben wir bislang nicht, warum sich die Hirsche seit über einem Jahr wie Bullys benehmen. In den Reddit-Kommentaren ist zwar auch davon die Rede, dass es kein Bug, sondern ein Feature sei, da der Hirsch einfach das beschützende Verhalten der echten Vorbilder nachstellt, die meisten gehen aber von einen Fehler aus.

Ob dieser aber behoben werden soll, da sind sie sich uneinig. Die Meinungen schwanken hier von “Ich lege großen Wert darauf jeden zu töten, den ich sehe, nur deswegen.” bis hin zu “Ich liebe die ungewollt urkomischen Momente.”

Aber wie sieht es da bei euch aus? Seit ihr auch schon Opfer der Hirsche geworden? Findet ihr das Verhalten eher amüsant, oder stört es euch auch? Schreibt uns eure Meinung dazu gerne in die Kommentare.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.