Assassin's Creed Valhalla - Warum die Versteckte Klinge nicht mehr versteckt ist

Im ersten Trailer von Assassin's Creed Valhalla sehen wir an Wikinger Eivor eine mysteriöse Klinge. Fans der Reihe dürfte sie bekannt vorkommen, jedoch nicht in dieser Form. Wir verraten, was es mit der Waffe auf sich hat.

von Dennis Michel,
07.05.2020 12:22 Uhr

In Assassin's Creed Valhalla kehrt die Versteckte Klinge zurück. In Assassin's Creed Valhalla kehrt die Versteckte Klinge zurück.

Mit einem ersten Trailer hat Ubisoft Assassin's Creed Valhalla angekündigt, in dem wir Ende 2020 auf PS4, Xbox One, PC und der Next Gen in die Rolle des Wikingers Eivor schlüpfen und versuchen England zu erobern. Wer sich an das Ende des Videos erinnert, wird eine Waffe entdeckt haben, die Fans der Reihe in AC Odyssey vermisst haben. Ihr wisst es, die Rede ist natürlich von der Versteckten Klinge der Assassinen.

Auffällig war jedoch, dass Eivor diese nicht etwa für seine Feinde schlecht sichtbar am unteren Handgelenk befestigt hatte, sondern sie gut sichtbar auf dem Handrücken platziert war. Die Entwickler haben jetzt erklärt, was es damit auf sich hat.

Assassin's Creed Valhalla wird wieder ein RPG - aber anders als Odyssey   20     2

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla wird wieder ein RPG - aber anders als Odyssey

Die Klinge als Kennzeichen der Assassinen

Zwar hat uns der erste Trailer zu AC Valhalla auf das kommende nordische Setting mit unter anderem vielen blutigen Szenen eingestimmt, dass es sich aber um einen neuen Teil der Assassin's Creed-Reihe handelt, das wurde erst durch den Kampf Eivors gegen den stämmigen Engländer und die Tötung durch die Versteckte Klinge gegen Ende des Videos deutlich.

Weder trägt Eivor einen Umhang, noch eine Kapuze und vom gewohnten heimlichen Vorgehen war ebenfalls nichts zu sehen. Durch die heimtückische Waffe wurde es jedoch deutlich, der Wikinger gehört zur Bruderschaft der Assassinen.

Verschiedene Varianten des Hidden Blade

Zwar schnellte die Klinge serientypisch beispielsweise bei Altair oder Ezio stets entlang der unteren Handfläche hervor, jedoch gab es bereits zuvor Ausnahmen.

Nicht nur trug Connor aus Assassin's Creed 3 das sogenannte Pivot Blade, das sich um 90 Grad drehen lies, auch Shao Jun (Asia) und Arbaaz Mir (India) aus Assassin's Creed Chronicles hatten ihre ganz eigenen Versteckten Klingen am Körper befestigt.

Das Pivot Blade von Connor Kenway aus Assassin's Creed 3 ließ sich um 90 Grad drehen. Das Pivot Blade von Connor Kenway aus Assassin's Creed 3 ließ sich um 90 Grad drehen.

So setzte Sho Jun neben der normalen Versteckten Klinge zudem auf ein verborgenes Fußmesser und Arbaaz Mir konnte gleich drei Klingen aus seiner Hand schnellen lassen. In Assassin's Creed Odyssey entfiel die Waffe dann komplett, Kassandra und Alexios bekamen an ihrere Stelle den Speer von Leonidas als Signature Weapon der Assassinen.

Ubisoft über Eivors mysteriöse Klinge

Was es mit Eivors Spezialwaffe auf sich hat und die Gründe für die Design-Entscheidung, verriet Ubisoft jetzt in einem Entwickler-Video auf YouTube.

Spoiler-Warnung: Im Folgenden findet ihr kleine Story-Details vom Beginn des Spiels.

Laut Creative Director Ashraf Ismail befindet sich Eivor zu Spielbeginn in einer ähnlichen Position wie zuvor Connor aus Teil 3. Sprich, zum Start des Spiels gehört er noch nicht dem Orden der Assassinen an, trifft jedoch recht schnell auf den Geheimbund und beschließt zum erreichen der gemeinsamen Ziele mit ihm zu kooperieren.

Erster Trailer zu Assassin's Creed Valhalla sorgt für Wikinger-Stimmung 4:00 Erster Trailer zu Assassin's Creed Valhalla sorgt für Wikinger-Stimmung

Auf diesem Weg erhält unser Wikinger auch die Versteckte Klinge und bekommt zudem gesagt, wie er sie zu tragen hat.

Zum schmunzeln: Da Eivor laut Ashraf die Klinge aber viel zu cool findet, sie vor seinem Stamm nicht verstecken möchte, beschließt er kurzerhand sie einfach gut sichtbar auf seinem Handrücken zu befestigen. So dient sie nicht nur als optische Steigerung der Kampfmoral, sondern auch weiterhin als tödliche Waffe. Wikinger sind schon genial.

Assassin's Creed Valhalla - Gameplay, Story, Release: Alle Infos zum Spiel   45     2

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla - Gameplay, Story, Release: Alle Infos zum Spiel

Assassin's Creed Valhalla erscheint Ende 2020 für PS4, Xbox One, PC und die Next Gen. Erstes Gameplay seht ihr im morgigen Xbox Inside-Stream, in dem noch viele weitere Spiele der Xbox Series X gezeigt werden.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen