GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Assassin’s Creed Valhalla gibt mir endlich eine Heimat - anders als Odyssey

Fazit der Redaktion

Hannes Rossow
@Treibhausaffekt

Ich mag es, wenn ich es mir in HUB-Bereichen gemütlich machen kann. Für mich sind das Rückzugsorte, die das Kern-Gameplay auflockern und mir die Möglichkeit geben, gezielt ruhige Momente zu suchen. Wenn ich dann noch Upgrades vornehmen kann und mir die anderen Charaktere vor Ort ans Herz wachsen dürfen, bleibe ich einfach länger am Ball. Und Assassin's Creed Valhalla scheint diesen Nerv genau zu treffen.

Ich hatte schon meinen Spaß mit AC Odyssey, doch hier ging mir irgendwann etwas die Luft aus und das ständige Springen zwischen den Inseln, ohne eine erzählerische Konstante, hat die letzten Stunden fast zur Fleißarbeit werden lassen. Ravensthorpe hingegen ist in den letzten Stunden erst wirklich ausgewachsen. Allein die Aussicht auf meine kleine Wikinger-Community, die ich durch das Abenteuer von Valhalla führen werde, macht Lust auf mehr.

2 von 2


zu den Kommentaren (76)

Kommentare(76)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.