Assassin’s Creed Valhalla: XP-Boost lässt euch nun schneller leveln

Wenn ihr Echtgeld in die Hand nehmt, könnt ihr permanent 50 Prozent mehr Erfahrungspunkte und/oder 50 Prozent mehr Silbermünzen erhalten.

von Jasmin Beverungen,
17.12.2020 09:45 Uhr

Rund 10 Euro werden fällig, wenn ihr mehr XP erhalten wollt. Rund 10 Euro werden fällig, wenn ihr mehr XP erhalten wollt.

Wer in Assassin's Creed Valhalla Echtgeld in die Hand nehmen möchte, kann im internen Helix-Shop allerhand Dekorationsartikel für Siedlung, Langschiff, Tiere, sich selbst sowie zahlreiche Ausrüstungsgegenstände erwerben. In sehr geringen Mengen kann die sogenannte Helix-Währung sogar im Spiel selbst verdient werden, um sie dann gegen kosmetische Artikel einzutauschen.

Bereits im Vorfeld hatte Ubisoft angekündigt, dass Spieler*innen, die in Assassin's Creed Odyssey keine Zeit und Lust zum Grinden haben, ein XP-Boost per Mikrotransaktion zur Verfügung stehen wird. Zum Release hat man noch vergebens nach dem XP-Boost gesucht, doch jetzt steht euch die schnelle Abkürzung zu mehr Erfahrungspunkten zur Verfügung.

Ruhm und Reichtum auf dem schnellen Weg

Wie teuer ist der XP-Boost? Ihr müsst umgerechnet 10 Euro investieren, damit ihr den XP-Boost erhaltet. Dieser gilt permanent für all eure Spielstände.

Was bringt der XP-Boost? Der XP-Boost bringt euch 50 Prozent mehr Erfahrungspunkte im Vergleich zu vorher. Die gewonnen Erfahrungspunkte sorgen dann dafür, dass ihr schneller im Level aufsteigt und so zügiger eure verdienten Level in den Skilltree investieren könnt.

Geht's noch billiger? Tatsächlich wird im Helix-Shop ein Paket angeboten, in welchem der XP-Boost mit einem Silbermünzen-Boost gekoppelt ist. Dieser Boost bewirkt, dass ihr 50 Prozent mehr Silbermünzen erhaltet, wenn ihr welche findet. Beide Boosts werden im Paket für umgerechnet 15 Euro angeboten, einzeln ist der Silbermünzen-Boost genauso teuer wie der XP-Boost.

Assassin's Creed Valhalla im Test: Schmerzhaft wie eine Axt im Kopf   604     15

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla im Test: Schmerzhaft wie eine Axt im Kopf

Helix-Punkte erwerben

Falls ihr euch einen der Boosts oder kosmetische Gegenstände kaufen wollt, könnt ihr im Ubisoft Store unterschiedlich große Pakete mit Helix-Punkten erwerben. Je größer das Paket, desto mehr Punkte erhaltet ihr gratis dazu.

Wieso Ubisoft den XP-Boost erst jetzt, also einige Wochen nach dem Release von Assassin's Creed Valhalla, in In Game-Shop anbietet, das hat der Entwickler Game Informer in einem kurzen Statement verraten:

"Da immer mehr Post-Launch-Inhalte verfügbar werden, wollen wir den Spielern[*innen] die Möglichkeit geben, ihren Fortschritt voranzutreiben. Mikrotransaktionen ermöglichen es Spielern, denen die Zeit fehlt, die Welt von Assassin's Creed Valhalla vollständig zu erkunden, die beste Ausrüstung des Spiels sowie andere Gegenstände zu erwerben, indem sie ihren Fortschritt beschleunigen. [...]"

Ein weiterer möglicher Grund könnte die umstrittene Einführung der Mikrotransaktionen im Vorgänger Assassin's Creed Odyssey sein, bei dem Items wie der XP-Boost schon zum Start des Titels zur Verfügung standen.

Alle Infos zu Assassin's Creed Valhalla

Falls ihr euch selbst in das Wikinger-Abenteuer stürzen wollt, könnt ihr in unserer folgenden Übersicht alle wichtigen Fakten rund um das Spiel anlesen:

Assassin's Creed Valhalla - Gameplay, Story, Release: Alle Infos zum Spiel   61     2

Mehr zum Thema

Assassin's Creed Valhalla - Gameplay, Story, Release: Alle Infos zum Spiel

Werdet ihr dem In Game-Shop nochmal einen Besuch abstatten?

zu den Kommentaren (30)

Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.