Avatar: Frontiers of Pandora soll laut Insider noch 2022 erscheinen

Ubisoft hält sich mit Informationen zum neuen Avatar-Spiel bedeckt, dabei soll es noch dieses Jahr, genauso wie der neue Kinofilm, erscheinen. Laut einem Insider wird das auch tatsächlich der Fall sein.

Die Zeichen stehen gut, dass wir wirklich noch dieses Jahr auf den Rücken eines Banshees durch die Lüfte gleiten dürfen. Die Zeichen stehen gut, dass wir wirklich noch dieses Jahr auf den Rücken eines Banshees durch die Lüfte gleiten dürfen.

Der Release von Ubisofts Avatar: Frontiers of Pandora ist der offiziellen Webseite nach immer noch für 2022 angedacht. Aber bahnt sich da nicht vielleicht doch noch eine Verschiebung an? Immerhin haben wir seit gut einem Jahr keine offiziellen Neuigkeiten zu dem Titel bekommen. Dabei wäre ein Release Ende diesen Jahres doch so passend, läuft doch auch James Camerons Kinofilm Avatar 2: The Way of Water im Dezember an.

Scheinbar müssen wir uns darüber aber keine Sorgen machen, wenn es nach Tom Henderson geht. Er glaubt nicht nur an den geplanten Release 2022, sondern will bereits ein genaues Datum in Erfahrung gebracht haben.

Sexismus-Probleme bei Ubisoft:
Dem französischen Entwickler und Publisher wird seit Juli 2020 eine toxische Unternehmenskultur vorgeworfen. Darunter weitreichende
Sexismus-Probleme, Frauenfeindlichkeit und Diskriminierung, die tief in der Firma verankert sein sollen. Zwar wurden seitens Ubisoft bereits
Konsequenzen gezogen, bspw. Mitarbeiter der Führungsebene ausgetauscht und zu den Vorwürfen offen Stellung genommen, firmenintern
werden diese Maßnahmen von vielen Mitarbeiter*innen jedoch als nicht ausreichend empfunden.

Avatar: Frontiers of Pandora soll angeblich vor dem Kinofilm erscheinen

Tom Henderson scheint wieder allerhand Informationen von seinen Quellen erhalten zu haben. So spekuliert er nicht nur über den Releasetermin des nächsten Need for Speed, sondern scheint auch mehr über Avatar: Frontiers of Pandora zu wissen. Seinen Quellen nach hat Ubisoft die Veröffentlichung für den 18. November 2022 angesetzt – nach aktuellem Plan versteht sich. Eine kurzfristige Verschiebung ist nie ausgeschlossen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Sofern er Recht behält, würde das Spiel gut einen Monat vor dem Kinostart von Avatar 2: The Way of Water erscheinen. Der Film erzählz die Geschichte von Jake Sully ab dem 14. Dezember weiter.

Wie wahrscheinlich ist ein Release am 18. November? Es gibt mehrere Gründe, warum ein Release dieses Jahr Sinn ergibt: Zum einen wird 2022 nach wie vor von Ubisoft auf der Webseite kommuniziert. Zum anderen braucht Ubisoft für Ende des Jahres noch einen großen Titel. Außerdem können wir es uns kaum vorstellen, dass Ubisoft den Release allzu weit vom Kinostart des Films ansetzt. Immerhin können Spiel und Film voneinander profitieren. Und natürlich ist Tom Henderson in der Regel gut informiert. Ob er aber auch mit dem 18. November richtig liegt, ist eine andere Sache.

So oder so ist und bleibt das Datum bis auf Weiteres nur ein Gerücht. Eine Verschiebung auf 2023 ist trotzdem möglich, nicht zuletzt aufgrund eines Berichts von WindowsCentral, in dem von einem Release zwischen April 2022 und April 2023 die Rede ist.

Wir fragen derweilen bei Ubisoft nach, wie es um den Release und Neuigkeiten zum Avatar-Spiel steht.

Was wissen wir bisher über das Avatar-Spiel?

Zum Einstand hier ein Trailer, denn nur der kann euch ein Gefühl von der Schönheit des Planeten vermitteln:

Avatar - Trailer: Das »The Division«-Studio entwickelt ein Spiel zum Film 2:01 Avatar - Trailer: Das »The Division«-Studio entwickelt ein Spiel zum Film

Frontiers of Pandora ist ein Action-Adventure aus der Ego-Perspektive, das uns mit neuen Charakteren eine von den Kinofilmen unabhängige Geschichte vorsetzt, die aber dennoch Teil des Kanons ist. Technisch soll das Spiel so sehr beeindrucken, dass es nur nicht mehr für Xbox One und PS4 entwickelt wird. Xbox Series X/S oder PS5 sind Pflicht. Dafür sollen wir Raytracing und eine "vier Kilometer weite Weitsicht" bekommen. Auf weitere Details warten wir dagegen weiterhin.

Was glaubt ihr, wann das Avatar-Spiel erscheint? Freut ich euch darauf?

zu den Kommentaren (66)

Kommentare(66)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.