Battlefield 2042-Insider verrät: Spiel sollte Battle Royale werden, von Apex Legends inspiriert

Es ist unklar, in welchem Stadium der Wechsel vom Battle Royale zu dem Battlefield 2042 erfolgt ist, das wir in der Beta sehen konnten. Vielleicht ist der Hazard Zone-Modus ein Relikt des ursprünglichen Plans.

von Jasmin Beverungen,
13.10.2021 09:55 Uhr

Ursprünglich hättet ihr wohl in 2er- oder 3er-Squads zusammenarbeiten müssen. Ursprünglich hättet ihr wohl in 2er- oder 3er-Squads zusammenarbeiten müssen.

Nach eher durchwachsenem Feedback der Community zur Open Beta von Battlefield 2042 ist die Schuldfrage noch nicht geklärt. Laut DICE basierte der Build der Beta auf einer mehrere Monate alten Version, doch Battlefield-Insider Tom Henderson versicherte, dass der Build nicht einmal einen Monat alt sein soll.

Nun kommt Henderson mit dem nächsten Hammer um die Ecke, der vermutlich mit dem von DICE und EA angeteasten Hazard Zone-Modus im Zusammenhang steht.

Battlefield 2042 sollte Battle Royale werden

Was ist das Gerücht? Laut Henderson sollte Battlefield 2042 ursprünglich als Battle Royale-Titel entwickelt werden. Er weiß allerdings nicht, in welchem Entwicklungsstadium sich das Spiel befand, als EA und DICE die Pläne änderten und Battlefield 2042 wieder in eine andere Richtung lenkten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Das Battle Royale-Spiel soll dabei unter anderem von Call of Duty: Warzone inspiriert worden sein. Eine viel größere Inspirationsquelle war jedoch Apex Legends, bei dem EA ebenfalls als Publisher fungiert.

Was ist Apex Legends? In diesem Titel starten Spieler*innen als 2er- oder 3er-Squad ohne Waffen und Munition auf einer Karte für bis zu 60 Personen gleichzeitig. Als Charakter können mehrere vorgefertigte Helden genutzt werden, die über verschiedene Fähigkeiten verfügen.

Wie sicher sind diese Infos? Tom Henderson hat in der Vergangenheit mehrmals bewiesen, dass seine Vorhersagen in Bezug auf Battlefield 2042 und Call of Duty: Vanguard richtig sind. Hier ist sich Henderson sogar besonders sicher und spricht von einem existierenden Beweis. Wir können also davon ausgehen, dass das Gerücht mit großer Wahrscheinlichkeit stimmt.

Hazard Zone könnte gecancelter Battle Royale-Modus sein

Neben dieser Meldung kündigten EA und DICE von offizieller Seite aus den Reveal des neuen Hazard Zone-Modus an. In einem kurzen Teaser-Trailer sind die Schlagworte „Betretet die Gefahrenzone“, „Jeder Squad ist auf sich gestellt“ und „Kommt gut vorbereitet“ zu sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Worum könnte es sich bei Hazard Zone handeln? Die offizielle Enthüllung soll am 14. Oktober mit einem vollständigen Trailer erfolgen. Doch Fans spekulieren bereits jetzt, worum es sich bei der Hazard Zone handeln könnte.

Womöglich könnte es sich bei Hazard Zone um die bereits fertig entwickelten Anteile des Battle Royale-Spiels handeln, die nun in abgespeckter Form im Hazard Zone-Modus vorkommen.

Was kommt noch in Frage? Viele spekulieren allerdings auf einen PvPvE-Modus, in dem Squads diverse Aufgaben erfüllen müssen und sich gegen andere KI-Gegner und Spielende behaupten müssen.

So sollen Spielende vor dem Match ihre Ausrüstung zusammenstellen und falls sie in der laufenden Runde sterben, verlieren sie all ihre Ausrüstung, die sie sich mühsam zusammengestellt haben. Das erinnert Fans stark an den First Person-Shooter Escape from Tarkov.

Schlussendlich müssen wir bis zum kommenden Trailer morgen abwarten. Bis dahin könnt ihr euch in einem allgemeinen Trailer ansehen, was es mit den Spezialisten auf sich hat:

Battlefield 2042: Neuer Gameplay-Trailer zeigt vier Spezialisten und ihre Skills 1:33 Battlefield 2042: Neuer Gameplay-Trailer zeigt vier Spezialisten und ihre Skills

Weitere News frisch vom Battlefield 2042-Schlachtfeld im Überblick:

Alle wichtigen Infos zum Release von Battlefield 2042

Nach einer einmaligen Verschiebung erscheint Battlefield 2042 am 19. November 2021 für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S. Ein besonderes Schmankerl ist, dass ihr beim digitalen Kauf der Xbox Series X/S- und PS5- Version jeweils die Xbox One- und PS4-Version gratis dazu erhaltet. Dafür müsst ihr nicht einmal tief in die Tasche greifen, schon die Standardversion wird das Dual Entitlement-Feature bieten. Weitere Informationen hierzu findet ihr auf GamePro.

Was würdet ihr euch vom kommenden Hazard Zone-Modus wünschen?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.