Battlefield 2042 Open Beta für alle Online: Aktuelle Fehler und Server-Status

Battlefield 2042-Open Beta ist endlich für alle gestartet. Wir fassen für euch Server-Status, Probleme, Fehler und Lösungen zusammen.

von David Molke,
08.10.2021 11:41 Uhr

Battlefield 2042 lädt auf PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S zur Open Beta ein und ihr könnt den Download heute schon starten. Battlefield 2042 lädt auf PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S zur Open Beta ein und ihr könnt den Download heute schon starten.

Update am 08. Oktober um 11:41 Uhr: Endlich ist die Open Beta zu Battlefield 2042 für alle gestartet. Bisher gibt es noch keine grundlegenden Fehler oder Probleme mit dem Server. Habt viel Spaß in der Open Beta und bedenkt bei Bugs, dass es sich um eine Version des Spiels handelt, die schon mehrere Monate alt ist, wie jetzt bekannt wurde:

Battlefield 2042-Beta: Keine Sorge, ihr spielt laut DICE eine veraltete Version des Spiels   24     1

Mehr zum Thema

Battlefield 2042-Beta: Keine Sorge, ihr spielt laut DICE eine veraltete Version des Spiels

Update am 08. Oktober, um 09:22 Uhr: Wider Erwarten haben DICE und EA den Open Beta-Start nach hinten geschoben. Statt um 9 Uhr startet diese jetzt erst um 11 Uhr. Zwischen 9 und 11 Uhr werden stattdessen jetzt Wartungsarbeiten durchgeführt. Also auch alle mit dem verfrühten Zugang können derzeit nicht spielen. Ihr müsst euch also noch einmal zwei Stunden länger gedulden, bevor ihr endlich zocken könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Alle Infos zu den Beta-Inhalten fassen wir in diesem Artikel für euch zusammen:

Battlefield 2042 Open Beta jetzt gestartet: Early Access und alle Infos   22     3

Mehr zum Thema

Battlefield 2042 Open Beta jetzt gestartet: Early Access und alle Infos

Update am 08. Oktober, um 08:35 Uhr: Die Open Beta startet in wenigen Minuten für alle. Ab 09 Uhr deutscher Zeit könnt ihr das Spiel starten. Noch laufen die Server für die Early-Access-Phase ohne Probleme. Wir werden euch mit diesem Artikel über Probleme, Bugs, Fehler und mehr auf dem Laufenden halten.

Update am 07. Oktober, um 07:00 Uhr: Mittlerweile sollten auch die letzten Probleme in der Open Beta behoben sein, wie der Community-Manager auf Twitter bekannt gab:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Somit sollten jetzt auch EA Play-Abonnenten ohne weitere Probleme die Beta spielen können. Morgen wird die Beta dann für alle freigeschaltet. In der Regel sollten dann keine technischen Fehler mehr auftauchen, jedoch kann es noch einmal zu Serverabbrüchen kommen.

Update am 06. Oktober, um 10:25 Uhr: Die Entwickler sind an der Lösung zum Problem mit dem EA Play-Abo dran, wie der Community-Manager auf Twitter bekannt gegeben hat:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Es sollte also nicht mehr lange dauern, bis alle die Beta auch mit EA Play spielen können.

Unknown Error: Wer hingegen reingekommen ist, könnte auf diesen unbekannten Fehler (Unknown Error) beim Matchmaking vor einer Runde gestoßen sein. Tritt dieser auf, dann werdet ihr einfach aus der Warteschlange geschmissen und müsst euch dort wieder einreihen, um nach einem neuen Spiel zu suchen.

Dafür gibt es bisher nur einen Workaround seitens der Spieler*innen. Schaltet im Optionsmenü die Funktion für das Crossplay mit anderen Plattformen aus. Dann sollte das Matchmaking auch ohne den unbekannten Fehler funktionieren.

Neben diesen Fehlern gibt es bisher aber nur wenige schlechte Stimmen zur Beta abseits von einigen technischen Bugs oder visuellen Glitches. Gravierende Fehler innerhalb des Gameplays wurden bisher noch nicht entdeckt.

Update am 06. Oktober, um 09:50 Uhr: Die Open Beta zu Battlefield 2042 ist gestartet und alle mit einem Early Access dürfen loslegen. Jedoch gibt es derzeit Probleme beim Launch. Manche mit einem EA Play-Abo berichten darüber, dass sie nicht ins Spiel kommen. Der einzige Weg, dass es klappt, ist bisher, es einfach immer weiter zu probieren.

Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald die Probleme behoben sind.

Originalmeldung: Battlefield 2042 startet endlich die große Beta. Es dauert nicht mehr lange und die Testphase ist dann auch eine Open Beta, also offen für alle. Ihr könnt heute schon den Download starten, um direkt losspielen zu können, wenn sich die Pforten öffnen. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, etwas früher als der Rest zu starten und die Battlefield 2042-Beta somit ein paar Tage länger spielen zu können. Wir bündeln hier alle Infos für euch.

Battlefield 2042-Open Beta startet diese Woche, der Preload schon heute

Darum geht's: Battlefield 2042 kann endlich ausprobiert werden! Der lang und heiß erwartete Multiplayer-Shooter darf in dieser Woche von allen Fans auf Herz und Nieren geprüft werden. Es gibt in der Open Beta zwar natürlich noch nicht alle Maps, Modi, Waffen und Spezialisten zu spielen, aber zumindest können wir uns schon mal einen guten ersten Eindruck verschaffen.

Das sind die Eckdaten: Die Open Beta startet am 8. Oktober für alle, und zwar um 9 Uhr morgens. Wer durch Vorbestellung, Game Pass Ultimate oder EA Play den früheren Early Access-Zugang bekommt, darf schon früher ran, und zwar am 6. Oktober, also morgen. Der Preload startet heute, am 5. Oktober.

  • 5. Oktober: Preload startet um 9 Uhr
  • 6. Oktober: Beta startet im Early Access um 9 Uhr
  • 8. Oktober: Open Beta startet für alle um 9 Uhr
  • 10. Oktober: Ende der Open Beta, auch um 9 Uhr

Um an der Beta teilnehmen zu können, benötigt ihr übrigens nun doch PS Plus oder Xbox Live Gold:

Battlefield 2042: Open Beta benötigt nun doch PS Plus auf PS4 und PS5   4     0

Mehr zum Thema

Battlefield 2042: Open Beta benötigt nun doch PS Plus auf PS4 und PS5

Wie kann ich früher spielen? Wer den Early Access nutzen und schon morgen die Battlefield 2042-Beta spielen will, hat verschiedene Möglichkeiten. Sie kosten aber alle mehr oder weniger Geld. Wer allerdings sowieso schon ein Game Pass Ultimate- oder EA Play-Abo hat, dürfte sich freuen.

  • Vorbestellung: Wer die Katze im Sack kaufen will und Battlefield 2042 vorbestellt, bekommt damit auch früher Zugang zur Beta. Normalerweise solltet ihr eure Vorbestellung danach allerdings auch problemlos wieder stornieren können.
  • Xbox Game Pass Ultimate: Wer die ultimative Game Pass-Version abonniert hat, erhält damit auch EA Play, und darin ist der frühere Zugang zur Battlefield 2042-Open Beta enthalten.
  • EA Play: Wer das Spiele-Abo von Electronic Arts abonniert hat, darf früher die BF2042-Beta spielen. Ihr bekommt mit EA Play Pro übrigens auch früher Zugriff auf das Hauptspiel beim Launch.

Hier könnt ihr euch schon mal die Orbital-Map im Beta-Trailer ansehen, die auch in der Beta spielbar sein wird:

Battlefield 2042-Trailer zeigt die Open Beta-Map Orbital 0:55 Battlefield 2042-Trailer zeigt die Open Beta-Map Orbital

Das steckt in der Battlefield 2042-Open Beta

Die Beta bietet eine große Map und den klassischen Eroberungs- aka Conquest-Modus. Zusätzlich gibt es vier spielbare Spezialisten und einige Freischaltungen, die ihr normalerweise erst freispielen müsstet. Fortschritte aus der Beta werden übrigens nicht ins fertige Spiel übernommen.

  • Die Orbital-Map für bis zu 128 Spieler*innen. Auf PS4 und Xbox One nur für 64 Personen.
  • Conquest: Es wird in der BF-Beta nur einen Spielmodus geben, und zwar Eroberung beziehungsweise Conquest.
  • Crossplay gibt es auch in der Beta, allerdings nur zwischen PS5, Xbox Series S/X und dem PC. PS4- und Xbox One-Nutzer*innen können zwar ebenfalls miteinander spielen, aufgrund der kleineren Lobbys aber nicht mit Menschen auf PS5 und Xbox Series S/X.
  • 4 Spezialisten: In der Open Beta von Battlefield 2042 können wir als die Specialists Casper, Boris, Falck oder Mackay spielen.

In der Open Beta von Battlefield 2042 soll auch bereits das Anti-Cheat-System zum Einsatz kommen, das im fertigen Spiel seinen Dienst tun wird. Dementsprechend dürfte es auch in Lobbys mit PC-Spieler*innen hoffentlich keine großen Probleme mit Cheatern geben. Battlefield 2042 soll am 19. November 2021 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und den PC erscheinen.

Freut ihr euch auf die Beta? Was erhofft ihr euch davon, was befürchtet ihr?

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.