Call of Duty 2021: PS Store-Leak teast Vanguard-Enthüllung für Donnerstag an

Bekannte CoD-Insider haben eine Bitte von Activision erhalten, ihre Tweets mit den enthüllenden Informationen zu löschen. Womöglich ist also etwas an den Leaks dran.

von Jasmin Beverungen,
16.08.2021 14:38 Uhr

Hat das Warten auf die Enthüllung bald ein Ende? Hat das Warten auf die Enthüllung bald ein Ende?

Update: CoD 2021 wird am 19. August enthüllt

Das Gerücht rund um den 19. August als offiziellen Revealtermin von Call of Duty 2021 hat sich scheinbar bestätigt. Im PlayStation Store (via CharlieIntel) ist zumindest eine Werbung aufgetaucht, die klar Call of Duty: Vanguard nennt und eine weltweite Enthüllung innerhalb von CoD: Warzone ankündigt.

Link zum Twitter-Inhalt

Wann ist es soweit? Demnach wird Call of Duty: Vanguard am 19. August um 19:30 Uhr deutscher Zeit vorgestellt.

Originalmeldung

Über den diesjährigen Call of Duty-Ableger ist weiterhin so gut wie nichts (offizielles) bekannt. Da die CoD-Spiele traditionsgemäß im Herbst bzw. Winter erscheinen, wird es so langsam an der Zeit, dass Publisher Activision und das Entwicklerteam von Sledgehammer Games die Katze aus dem Sack lassen.

Wie mehrere Insider nun berichten, könnte schon bald die langersehnte Enthüllung von Call of Duty 2021 anstehen. Demnach könnte es bereits in der kommenden Woche soweit sein. Außerdem teilten die Leaker einige Details mit uns, die mittlerweile aus den sozialen Medien entfernt wurden.

Call of Duty-Enthüllung in der kommenden Woche

Wann soll Call of Duty 2021 enthüllt werden? Der neue Titel soll mehreren Quellen nach am 19. August 2021 enthüllt werden. Auch der Titel soll feststehen: Demnach wird das Spiel tatsächlich Call of Duty Vanguard heißen.

Woher stammt das Gerücht? Mehrere Insider wie Tom Henderson und The Ghost of Hope haben diese Information via Twitter geteilt. Mittlerweile mussten alle Leaker auf Anfrage von Activision ihre Tweets löschen:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Zu den gelöschten Tweets zählte laut VGC ein Bild, das Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg zeigte. Diese stürmten einen Strand voller Stacheldraht, während im Hintergrund brennende Palmen und amerikanische Sturzkampfbomber zu sehen waren.

Dadurch, dass Activision selbst wollte, dass die Tweets gelöscht werden, könnte es tatsächlich sein, dass wir in der nächsten Woche eine Enthüllung von Call of Duty 2021 erwarten können. Allerdings sollten wir erst einmal abwarten, bis der Publisher sich selbst zu den Gerüchten äußert.

Wir haben bei Activision angefragt, ob Call of Duty 2021 tatsächlich in der kommenden Woche enthüllt wird. Sobald wir eine Antwort erhalten, erfahrt ihr es auf GamePro.

Das könnte in Call of Duty 21 kommen

Außerdem verrieten die Leaker bereits einige Details zum Spiel. Demnach könnt ihr euch auf 24 Multiplayer-Maps freuen, von denen 12 Maps im 6-vs-6-Modus gespielt werden können. Außerdem wird es dynamisches Wetter und eine historisch akkurate Story-Kampagne geben.

Das Matchmaking-System soll sich im Vergleich zu den Vorgängern nicht verändert haben. Außerdem sollt ihr erneut auf die Zombies aus der Dark Aether-Story aus Black Ops: Cold War treffen. Spieler*innen sollen Call of Duty 2021 vorab in einer bald ablaufenden Alpha vorab testen können.

Handelt es sich dabei um vertrauenswürdige Quellen? Vor allem Tom Henderson lag mit seinen Vorhersagen zu früheren Shootern der Call of Duty- und Battlefield-Reihe goldrichtig. In einzelnen Details könnte sich Henderson irren, doch seine Leaks treffen größtenteils zu.

Was wir bisher zu Call of Duty 2021 wissen, erfahrt ihr in unserer Übersicht:

Setting ist bislang unklar

Bislang ist es unklar, zu welcher Zeit Call of Duty 2021 spielen wird. Doch die meisten Gerüchte drehen sich um den Zweiten Weltkrieg. Einige Szenen sollen aber in den 1950er Jahren spielen. Da der Zweite Weltkrieg bekanntlich im Jahr 1945 endete, wäre es möglich, dass eine fiktive Geschichte gespielt werden kann, in der der Zweite Weltkrieg zu einem späteren Zeitpunkt endete. Allerdings ist es wahrscheinlicher, dass es sich bei den Szenen einfach nur um Ereignisse nach der Hauptkampagne handelt, die ebenjene als Rückblick zeigen.

Seid ihr schon gespannt auf den neuen Call of Duty-Titel?

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.