Seite 4: Call of Duty: Modern Warfare 2 im Test - Test für Xbox 360 und PlayStation 3

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Fazit

Mittendrin…

Meine Fresse! Mit Call of Duty: Modern Warfare 2 haben die Herrn von Infinity Ward die Messlatte für Baller-Spektakel wieder einen ganzen Meter nach oben verschoben. Der Shooter bietet -- abgesehen von cleveren Gegnern -- alles, was man von einem Call of Duty erwarten kann: intensive Action, die nötige Portion Abwechslung und eine Präsentation, die euch niederknüppeln wird. Der Spec-Ops-Modus ist eine gute Dreingabe, die die etwas kurze Einzelspieler-Kampagne hervorragend ergänzt. Insgesamt ein Hammer, der aufgrund eines vollkommen überflüssigen Levelabschnittes (ja, der Flughafen) einen unnötigen Beigeschmack bekommen hat. 09/10

Manchmal ist weniger mehr: Henry

Routine auf höchstem Niveau

Eins muss man den Entwicklern lassen: Sie wissen, wie man spannende Momente inszeniert. Dass sie sich dabei gerne mal von Filmen oder sogar dem eigenen Vorgänger-Titel inspirieren lassen stört mich nicht, so lange das Ergebnis passt. Was mich allerdings stört, ist die Ballerei zwischen den Höhepunkten. Ja, die ruhigen Schleichpassagen sind eine schöne Abwechslung. Aber immer wieder gibt’s Schießbuden-Areale, in denen ich einfach nur eine bestimmte Gegnerzahl abwehren muss – gähn! Diese Sequenzen wirken lediglich wie Lückenfüller zum nächsten Skript-Adrenalinschub. Im Grunde ist das aber Detailkritik, denn als Gesamtwerk gehört Modern Warfare 2 mit an die Shooter-Spitze neben Killzone 2 und anderen. Und der Flughafen-Level? Ich habe ihn weggeklickt… 09/10

Vermisst Innovationen: Markus

Actionfest!

Obwohl ich geglaubt habe, dass die Inszenierung von Modern Warfare 1 nicht mehr getoppt werden kann, bin ich von Teil 2 eines besseren belehrt worden. Was Infinity Ward hier für ein Spektakel abzieht -- Wahnsinn! Zwar ist der Großteil ein einziges Skriptfestival, aber das vergisst man dank der grandiosen Optik und der fantastischen Soundkulisse (Hans Zimmer!) sehr schnell. Damit wird Modern Warfare 2 zum spielbaren Actionfilm, der euch kaum Zeit zum Atmen lässt. Und das nicht nur in der Kampagne: Ich als Mehrspieler-Fan freue mich zudem über das aufgestockte Waffenarsenal, neue Perks, tolle neue Karten und die motivierenden Killstreak-Belohnungen. 10/10

Kämpft schallgedämpft : Tobi

4 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (74)

Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.