CoD: Modern Warfare - Aktueller Patch nerft zwei der beliebtesten Waffen

Im aktuellen Update kümmert sich Infinity Ward unter anderem um die MP5 und die M4, auch diverse Playlist-Updates werden durchgeführt.

von Tobias Veltin,
30.01.2020 10:57 Uhr

In Modern Warfare wurden insgesamt 4 Waffen generft. In Modern Warfare wurden insgesamt 4 Waffen generft.

Der Shooter Call of Duty: Modern Warfare hat einen weiteren Patch bekommen, der aber anders als das große Update 1.13 in der letzten Woche keine neuen Inhalte hinzufügt, sondern sich hauptsächlich um diverse Anpassungen und Bug-Fixes kümmert. Der Patch steht ab sofort zum Download bereit.

Das macht der aktuelle Patch für Modern Warfare

  1. Playlist-Updates
  2. Waffen-Anpassungen
  3. Sonstiges

1. Playlist-Updates

Unter anderem kehrt Shipment in der 24/7-Rotation zurück und es gibt nun Gunfight Customs.

  • Deathmatch Domination ist nun dabei
  • Gunfight Custom wurde hinzugefügt
  • Shipment 24/7 ersetzt Shoot the Ship
  • Winter Docks wurden entfernt
  • Capture the Flag ist nun im Quick Play Filter

2. Waffen-Anpassungen

Wohl der interessanteste Teil des Patches, denn Infinity Ward hier zwei der beliebtesten Waffen, nämlich die MP5 und die M4.

  • MP5: Headshot-Multiplikator wurde reduziert, ebenso wie die 10mm-Reichweite
  • M4: Schaden wurde leicht reduziert, um Headshots weniger effektiv zu machen, Reichweite wurde ebenfalls reduziert.
  • M13: Reichweite wurde erhöht, horizontaler Rückstoß verringert und der Schadenswert leicht erhöht
  • Armbrust: Ihr braucht nun 6 Thermitbolzen, um einen Support-Helo oder Chopper Gunner vom Himmel zu holen.

Wie wirken sich die Anpassungen aus?

MP5: Bei der MP5 macht insbesondere die Anpassung der 10mm-Reichweite einen merkbaren Unterschied. Denn die Entscheidung zwischen den Munitionsarten fällt nun deutlich schwerer. Nehmt ihr die geringere Reichweite bei den 10mm-Geschossen in Kauf, macht damit aber mehr Schaden, oder ist euch die Reichweite der 9mm-Geschosse wichtiger, was aber mit weniger Schaden einhergeht.

Auch die Tatsache, dass ihr nun für alle Distanzen einen Headshot mehr braucht, um einen Kill mit jeweils einer Kugel weniger zu machen. Das schwächt die MP5 zwar merkbar ab, trotzdem bleibt sie weiterhin eine der stärksten Waffen ihrer Klasse.

M4: Die Reichweite, in der Gegner mit 4 Kugeln erledigt werden können, wurde um etwa 3 Meter verringert, was insbesonderen erfahrenen Spielern mit dieser Waffen auffallen dürfte. Und auch der neue Headshot-Multiplayer sorgt dafür, dass die Waffe in ihrer Klasse etwas mehr zu anderen Waffen "abfällt", unter anderem zur RAM-7, die die M4 nun in einigen Punkten übertrifft.

Hinweis: Diese Einschätzungen kommen von Reddit-Nutter "darkrangeresp".

3. Sonstiges

Außerdem gibt es ein paar weitere Anpassungen, unter anderem wurde ein Exploit im Bodenkrieg-Modus behoben und an den Spawns auf Shipment geschraubt. Alles weitere könnt ihr nachfolgend den offiziellen englischen Patch Notes entnehmen.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen