CoD Vanguard und Warzone: Monster tötet zufällig Spieler und Fans sind genervt

Im Multiplayer von CoD Vanguard und in Warzone geht momentan der Krampus um und holt sich unartige Spieler, die das Monster nur allzu gerne wieder loswerden wollen.

von Jonathan Harsch,
21.12.2021 13:20 Uhr

Der Krampus sucht den CoD-Multiplayer heim. Der Krampus sucht den CoD-Multiplayer heim.

Wer nicht täglich stundenlang Warzone zockt, wird es in dem Battle Royale schwer haben, den Sieg zu erringen. Jetzt stellt euch vor, ihr schafft es doch einmal unter die letzten verbleibenden Spieler*innen, nur um kurz vor Schluss von einem zufällig auf dem Schlachtfeld gespawnten Monster erledigt zu werden. Diese Frustration trifft momentan die Community von Call of Duty Vanguard und Warzone, und die Fans sind alles andere als glücklich darüber.

CoD-Fans gegen den Krampus

Das oben beschriebene Monster ist der Krampus, der den heiligen Nikolaus begleitet und unartige Kinder bestraft. Nun sucht das Wesen also Spieler*innen in CoD Vanguard und Warzone heim. Je nachdem, wo ihr auf ihn trefft, verhält sich der Krampus ein wenig anders.

So funktioniert der Krampus: Im Multiplayer von Vanguard ist die Implementierung des Krampus nicht ganz so dramatisch. Hier holt er sich Leute, die nicht an den Zielen des Teams mitarbeiten. Indem ihr mithelft, diese zu erreichen, könnt ihr ein Auftauchen des Monsters also verhindern.

Nerviger ist der Krampus hingegen in Warzone, denn offenbar kann es hier alle treffen, die in dem Battle Royale unterwegs sind. Und dabei handelt es sich nicht um einen speziellen Event-Modus – der Krampus sucht euch auch in einem regulären Spiel heim.

Hier seht ihr, wie der Krampus in CoD aussieht:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Fans hassen die Mechanik: Dass der Krampus bei der Community nicht gut ankommt, wäre eine Untertreibung. In einem Reddit-Post mit 90 Prozent nach oben zeigenden Daumen, machen sich die Fans Luft. OkSimple4777 wettert: „Genau das wollte ich auch gerade posten. Wer zur Hölle hält es für eine gute Idee, dass der Krampus in den letzten Zonen spawnt? Das hat bereits zwei Partien für mich ruiniert.“

Aber es geht noch schlimmer: "Es ist so dämlich, diese Mechanik in ein Battle Royale zu packen“, schreibt suffffuhrer. „Wir haben ihn getötet, und in den Top 10 ist er noch einmal aufgetaucht. WTF!“

Weitere aktuelle News zum Thema:

Weihnachts-Event Festive Fervor in CoD gestartet

Der Krampus ist Teil des Feiertags-Events Festive Fervor, das neben dem Monster natürlich noch diverse andere Dinge zu bieten hat. Neben einer festlichen Dekoration, der Shipment-Map, könnt ihr sowohl in Vanguard als auch in Warzone auf Elfenjagd gehen.

Natürlich gibt es auch wieder diverse Bundles und Angebote, bei denen ihr zuschlagen könnt. Noch bis zum 25. Dezember gibt es jeden Tag einen anderen Deal, und die Holiday Sales laufen noch bis zum 5. Januar 2022.

Einen Trailer gibt es auch:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Klage gegen Activision Blizzard: Aktuell ist gegen Call of Duty-Publisher Activision Blizzard eine Klage wegen Diskriminierung, sexuellen Übergriffen und schlechten Arbeitsbedingungen im Gange. Alle Infos zu den Vorwürfen von vor einigen Wochen findet ihr hier, alles zum neueren Skandal rund um CEO Bobby Kotick hier. Einen Kommentar von GamePro-Chefredakteurin Rae Grimm bezüglich unserer Berichterstattung zum Thema findet ihr hier.

Hat euch der Krampus auch schon erwischt?

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.