Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Control - Zersplitterte Realität & große Hoffnung

Fazit der Redaktion


Dennis Michel
@RecaBlog

Seit Max Payne im Jahre 2001 in Zeitlupe um die Ecken sprang und mich Alan Wake 2010 mit seiner spannenden Geschichte an den Bildschirm fesselte, bin ich großer Remedy-Fan. Umso gespannter war ich auf Control, das während Sonys Pressekonferenz zur E3 2018 mit einem stimmungsvollen Trailer angekündigt wurde.

Die Gameplay-Demo, der ich ein paar Tage später beiwohnen durfte, konnte mich bereits überzeugen, dass Remedy mit Control auf dem richtigen Weg ist. Das Mysterium rund um das Oldest House, das wortwörtlich zum Leben erwacht, überzeugt. Das Gameplay mit Jesses telekinetischen Superkräften und einer sich transformierenden Waffe sieht actionlastig und spaßig aus. Optisch konnten vor allem das beeindruckende Physik-System und die stimmungsvollen Lichteffekte überzeugen. Ich bin zudem sehr auf den non-linearen Ansatz des Spiels und den Erkundungs-Aspekt gespannt.

2 von 2


zu den Kommentaren (25)

Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.