Die vielleicht beste Pokémon-Alternative erscheint noch im Juli für die Switch

Coromon bringt 2D-Pokémon auf ein neues Level, und ihr könnt euch das Monster-RPG noch im Juli auf der Nintendo Switch holen.

Coromon bringt 2D-Pokémon auf die Switch. Coromon bringt 2D-Pokémon auf die Switch.

Mit Pokémon Karmesin und Purpur schüttelt Nintendo noch in diesem Jahr eine neue Generation aus dem Ärmel. Wenn ihr aber nicht so lange warten wollt oder euch die Serie seit den 2D-Teilen nicht mehr abholen kann, erscheint in wenigen Tagen eine echte Alternative für die Nintendo Switch. Coromon erinnert schon auf den ersten Blick an die Pokémon-Ableger für den Game Boy Advance, bietet aber auch ganz eigene Ansätze und Innovationen.

  • Was? Coromon
  • Release: 21. Juli 2022
  • Kosten: 19,99 Euro

Das sind die Parallelen und Unterschiede zwischen Coromon und Pokémon

Das ist Coromon: Coromon wird vom Indie-Studio TRAGsoft entwickelt und macht kein Geheimnis daraus, dass es ein geistiger Nachfolger zu Pokémon Rubin und Saphir sein möchte. Coromon ist laut der offiziellen Beschreibung „eine moderne Interpretation des klassischen Monstersammel-Genres“. Unsere Aufgabe ist es die Coromon zu trainieren und „eine riesige Welt voll spannender, rundenbasierter Kämpfe, kniffliger Rätsel und einer mysteriösen Bedrohung“ zu erkunden.

Auf Steam wird das Spiel gefeiert: Für den PC ist Coromon bereits erhältlich. Auf Steam steht der Titel bei einer User-Wertung von „sehr positiv“, mit 85 Prozent Zustimmung.

Im Trailer seht ihr Coromon in Aktion:

Coromon - Gameplay-Trailer zum Pokémon-like für iOS und Android 1:51 Coromon - Gameplay-Trailer zum Pokémon-like für iOS und Android

Coromon ist ein Spiel von Fans für Fans: Neben dem, was sich Coromon von der Pokémon-Serie borgt, gibt es aber auch einige Modernisierungen. Zusätzlich zum Züchten der rund 120 Kreaturen, das euch deutlich mehr Kontrolle ermöglicht als beim großen Vorbild, soll euch auch die Story bei Laune halten, die laut dem Team vom Tiefgang eher an The Legend of Zelda erinnert. Puzzle-Einlagen sind natürlich auch dabei und schön schwer wie in den alten Pokémon-Teilen der ersten Generationen.

Es gibt inzwischen einige interessante Pokémon-Alternativen

Immer mehr Studios versuchen, den Erfolg des Pokémon-Franchise zu replizieren. Einige der ambitioniertesten Projekte haben wir euch hier aufgelistet:

Dieser Trend ist allerdings nicht neu, denn schon kurz nach dem Release von Pokémon Rot und Blau kamen die ersten Spiele auf den Markt, die sich einige Aspekte der ersten Generation ausborgten. Eine Liste mit den bekanntesten Pokémon-Alternativen findet ihr in der GamePro-Liste.

Holt ihr euch Coromon für die Nintendo Switch?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.