Crash Team Racing - Verrät uns das PS1-Original, welche Inhalte im Remake stecken?

Neue Fahrer und Strecken: Im Remake von Crash Team Racing sollen sich auch zusätzliche Inhalte finden lassen. Vielleicht geben ja die unfertigen Ideen des Originals einen Hinweis, was wir erwarten dürfen.

von Hannes Rossow,
18.12.2018 12:26 Uhr

Welche neuen Inhalte wird das Remake von Crash Team Racing beeinhalten?Welche neuen Inhalte wird das Remake von Crash Team Racing beeinhalten?

Mit Crash Team Racing Nitro-Fueled erwartet uns 2019 das nächste Remake eines echten PS1-Klassikers. Und wie wir mittlerweile wissen, wird die HD-Neuauflage auch Inhalte bieten, die es in der Release-Version des Originals von 1999 nie gegeben hat.

Aber was dürfen Fans von Crash Team Racing eigentlich erwarten?

Hieß es anfangs noch, dass lediglich Oberbösewicht Nitros Oxide (inklusive seinem Hovercraft Kart) zum spielbaren Charakter wird und alternative Fahrer-Skins hinzugefügt werden, deutet ein Amazon-Listing noch mehr Extras an. Hier ist nämlich auch die Rede von "zusätzlichen Karts und Strecken". Doch was versteckt sich dahinter?

Vielleicht gibt hier die neueste Ausgabe von DidYouKnowGaming? etwas Auskunft. Der YouTube-Kanal veröffentlicht seit Jahren Videos, die gespickt sind mit Hintergrundinformationen sowie Trivia-Wissen zu bekannten Videospielen.

Schon gewusst?: Passend zum angekündigten Remake dreht sich dieses Mal alles um Crash Team Racing - und die Inhalte, die es damals nie in das fertige Spiel geschafft haben.

Neben zahlreichen Infos, die vor allem Fans des Klassikers interessant sein dürften, zählt Did You Know Gaming auch die Fahrer, Strecken und Waffen auf, die der Schere zum Opfer fielen. Das macht diese Inhalte natürlich zu den perfekten Kandidaten für den zusätzlichen Content des Remakes.

Alle Inhalte, die das Remake endlich bringen könnte

Neuer Fahrer: Penta Penguin

Der kleine Pinguin ist der wohl bekannteste Charakter aus Crash Team Racing, den es eigentlich nie gegeben hat. Dessen Code war nämlich nahezu vollständig (aber ungetestet) und konnte mit Cheats freigeschalten werden.

War Penta Penguin in der NTSC-Version eher mit Pura und Polar vergleichbar, verfügte er in der PAL-Region wie ursprünglich vorgesehen über maximale Stats. Womöglich erwartet uns im Remake von Crash Team Racing also der beste Fahrer überhaupt.

Neuer Fahrer: Komodo Moe

Wer Crash Team Racing kennt, weiß, dass Komodo Joe zu den spielbaren Fahrern gehört. Wer sich sonst allerdings nicht mit der Crash Bandicoot-Reihe auseinandergesetzt hat, könnte überrascht sein, dass Joe mit Moe einen ähnlich fiesen Bruder hat.

Komodo Moe war ebenfalls als Fahrer vorgesehen, fiel dann am Ende aber vom Tisch. Vielleicht wird das Brüderpaar im Remake wiedervereint.

Neue Strecke: Unbekanntes Eis-Level

Wie Rob Titus, der damals bei Naughty Dog für die Strecken von Crash Team Racing verantwortlich war, hatte laut eigener Aussage eine zusätzliche Eis-Strecke angefertigt. Diese war etwas kürzer und wurde in nur einem Tag fertiggestellt. Obwohl die Strecke zu "98% abgeschlossen" war, hatte das Team nicht ausreichend Zeit, sie zu testen, daher wurde sie im Release nicht berücksichtigt.

Neue Strecke: Raumschiff von Nitros Oxide (lange Version)

Die Hardware der PlayStation machte es den Entwicklern von Naughty Dog nicht einfach. Um das Spiel in einem vorzeigbaren Zustand auf den Markt zu bringen, mussten einige Kompromisse eingegangen werden. Unter anderem wurde die Strecke in Nitros Oxides Raumschiffe um etwas zwei Drittel gekürzt, da sie sonst viel zu groß geworden wäre. Möglicherweise kehrt sie nun in ihrer ursprünglichen Version zurück.

Neues Item: Sprungfeder

In einer frühen Demo-Version von Crash Team Racing ist das Item-Bild einer Sprungfeder zu sehen, die im fertigen Spiel nicht zum Einsatz kommt. Via Knopfdruck kann so zu einem hohen Sprung angesetzt werden, doch Naughty Dog entschied sich gegen die Implementierung, da es "nicht viel zum Spiel beigetragen hat". Vielleicht wurde die Sprungfeder nun aber überarbeitet und ist im Remake enthalten.

Im sehr sehenswerten Video von Did You Know Gaming sind zahlreiche weitere spannenden Fakten zu finden.

So gibt es Gerüchte über einen Crash Team Racing-Nachbau der Crescent Island-Strecke aus Diddy Kong Racing, der zu Testzwecken angefertigt und noch immer auf Naughty Dogs Servern schlummern soll. Außerdem waren Pura und Polar eigentlich als Duo-Racer geplant, die gemeinsam auf nur einem Kart saßen.

Crash Team Racing Nitro-Fueled erscheint am 21. Juni 2019 für PS4, Xbox One und Nintendo Switch.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen