Cyberpunk 2077 - Dieser effiziente Geld-Trick funktioniert auch noch nach Update 1.5

Um in Cyberpunk 2077 schnell an richtig viel Geld zu kommen, müsst ihr nur Level 2 erreicht und ein bisschen Startkapital haben. Dieser Exploit funktioniert auch nach Update 1.5 noch.

Her mit der Kohle! So könnt ihr auch nach den aktuellen Updates noch möglichst schnell viel Eddies scheffeln. Her mit der Kohle! So könnt ihr auch nach den aktuellen Updates noch möglichst schnell viel Eddies scheffeln.

Cyberpunk 2077 ist wie das echte Leben: Wir brauchen Geld, und zwar viel davon. Allerdings gibt es in CD Projekt REDs Open World-RPG eine extrem einfache Art und Weise, schnell viel Geld zu machen, die in der Realität so leider nicht existiert. Dafür müsst ihr zwar ein bisschen Startkapital haben, aber euren Charakter lediglich auf Stufe 2 bringen und einen Skill freischalten. Das Beste daran: Der Exploit funktioniert auch nach Update 1.52 noch immer.

Cyberpunk 2077: So kommt ihr auch jetzt noch schnell an viel Geld

Darum geht's: Die vielen Updates für Cyberpunk 2077 sorgen zwar dafür, dass sich das Spiel auch auf Konsolen langsam aber sicher gut spielen lässt und annähernd so aussieht, wie es das eigentlich schon zum Release tun sollte. Aber leider entfernen die Patches meist auch Exploits, mit deren Hilfe wir schnell an die begehrten Eurodollars aka Eddies kommen. Aber einen Trick gibt es immer noch, der auch jetzt noch klappt.

Falls ihr zu den Menschen gehört, die keine Lust darauf haben, sich den Buckel krumm zu arbeiten, nur um sich das neue Mantis-Klingen-Implantat gönnen zu können: Wir verstehen euch. Echte Müßiggangster helfen natürlich auch in Cyberpunk 2077 nicht den Cops und da kommt so ein get-rich-quick-Trick gerade recht.

Das sind die Voraussetzungen: Ihr müsst ungefähr 5.000 Eddies auf dem Konto haben und euer Charakter Level 2 erreicht haben. Außerdem müsst ihr eure technischen Fähigkeiten auf Stufe 5 upgraden und den True Craftsman-Perk freischalten. Dann steht eurem Reichtum nichts mehr im Wege.

So funktioniert's: Seht zu, dass ihr die oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllt, indem ihr Quests erledigt oder der Haupt-Story folgt. Anschließend begebt euch zum Ripperdoc Charles Bucks in Kabuki in Watson und befolgt die folgenden Schritte:

  • Kauft bei Charles Bucks die Crafting-Anleitung für die Cyberware-Mod Target Analysis.
  • Geht zu einem Waffenhändler und kauft dort die dafür benötigten Crafting-Materialien für das restliche Geld.
  • Baut so viele Target Analysis-Mods wie möglich.
  • Verkauft die Mods gewinnbringend an den Waffenhändler.
  • Wiederholt das Ganze, so oft ihr wollt.
  • Spult die Zeit 24 Stunden vor, wenn die Händler kein Geld oder keine Materialien mehr haben.
  • Voila, schon werdet ihr reich.

Hier könnt ihr euch den Prozess im Detail im Video ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Das Ganze könnt ihr ziemlich oft wiederholen. So könnt ihr innerhalb kürzester Zeit geradezu unverschämt reich werden. Als angenehmen Nebeneffekt erhaltet ihr jedes Mal auch noch Erfahrungspunkte und werdet besser beim Crafting. Was will man mehr? Ah, vielleicht mehr Cyberpunk-News:

Während die Cyberpunk 2077-Version für PS5 und Xbox Series S/X lange nach Launch des Spiels endlich veröffentlicht wurde, warten wir immer noch auf die sogenannte Next Gen-Version von The Witcher 3. Die sollte eigentlich sogar schon 2021 erscheinen, aber es dauert wohl noch. Währenddessen kündigt CD Projekt RED aber bereits The Witcher 4 an.

Wie findet ihr den Exploit? Wie kommt ihr sonst schnell an viel Geld in Cyberpunk 2077?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.